FC BW Feldkirch 1b holt Auswärtssieg in Bludenz

bludenz raetia fcfeldkirch blau-weiss fcIn der 4. Landesklasse besiegt der FC BW Feldkirch 1b im Auswärtsspiel den Aufsteiger FC Rätia Bludenz 1b mit 2:0 und holt somit den zweiten Sieg in Folge. Die Feldkircher konnten schon früh in Führung gehen, die Entscheidung fiel aber erst in der Schlussphase. Die Bludenzer rutschen nach der Niederlage auf den letzten Tabellenplatz ab und müssen weiter auf den ersten Saisonsieg warten.

Umstrittener Führungstreffer

Das Spiel war noch keine fünf Minuten alt, schon gab es den ersten Aufreger. Nach einem langen Ball war der Bludenzer Tormann zur Stelle, ließ sich dann aber nach Meinung des Unparteiischen zu lange Zeit für den Ausschuss und so entschied der Schiri auf indirekten Freistoß auf Höhe der Strafraumlinie. Nachdem die Feldkirch den Freistoß aber schnell ausführen wollten und direkt schossen, ging der Tormann dazwischen und fälschte den Ball ab. Der Schiri entschied auf Wiederholung was zu heftigen Protesten der Heimelf führte. Im zweiten versuch klappe es dann mit dem indirekten Freistoß und Dzemal Risovic konnte die Gäste nach zwei Minuten mit 1:0 in Führung bringen. Danach flachte das Spiel dann etwas ab, Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware und das Spiel wurde von Fehlpässen geprägt. Bis zur Pause passierte nicht mehr viel und es blieb bei der knappen Führung für die Gäste.

Entscheidung in der Schlussphase

Nach dem Seitenwechsel drückten die Bludenzer dann auf den Ausgleich, fanden aber kaum zwingende Torchancen vor. Auf der anderen Seite hatten die Feldkircher einige Konterchance, verspielten diese aber leichtfertig und kamen ebenfalls zu keinem weiteren Treffer. In der Schlussphase konnten die Gäste dann aber doch noch den erlösenden zweiten Treffer erzielen, nach einem Stangelpass war es Abid Osmancevic der den Ball nur noch zum 2:0 über die Linie drücken musste.

 

FC Rätia Bludenz 1b - FC BW Feldkirch 1b 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 (2.) Dzemal Risovic ; 0:2 (79.) Abid Osmancevic