SV Frastanz 1b holt dritten Heimsieg in Folge - 3:0 gegen Göfis

goefis scfrastanz svIn der 5. Landesklasse Oberland besiegt der SV Frastanz 1b im Nachbarschaftsduell den SC Göfis 1b klar mit 3:0 und holt somit den dritten Heimsieg in Folge. Die Hausherren konnten dabei schon vor der Pause zwei Treffer vorlegen, die Entscheidung fiel dann aber erst in der Nachspielzeit. Frastanz liegt nach dem Sieg in der Tabelle nun auf Rang neun, Göfis lässt hingegen wichtige Punkte im Aufstiegskampf liegen und rutscht auf Rang fünf ab.

Frastanz legt vor

Die Hausherren aus Frastanz erwischten den besseren Start ins Spiel und fanden schon in den Anfangsminunten die ersten Torchancen vor. Die Gäste aus Göfis brauchten gute zehn Minuten um ins Spiel zu finden, fanden dann aber ebenfalls die ersten Einschussmöglichkeiten vor. Die Führung gelang dann aber der Heimelf nach 23 Minuten durch Patrick Hafner. Frastanz war nun etwas besser und konnte nach 34 Minuten durch Sascha Sollat auf 2:0 erhöhen. Das Spiel blieb dann bis zur Pause ausgeglichen, am Ergebnis änderte sich aber nichts mehr und es blieb bei der Führung für die Hausherren.

Entscheidung in der Nachspielzeit

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste deutlich offensiver aus der Kabine und fanden schnell die ersten guten Chancen zum Anschlusstreffer vor, dieser wollte aber nicht gelingen. Frastanz versuchte es immer wieder über die Konter, kam aber kaum zu nennenswerten Chancen. Göfis war nun klar spielbestimmend und hatte in der Folge noch weitere Chancen auf einen Treffer. Nach 86 Minuten musste dann noch Göfis Spieler Johannes Bauer nach wiederholtem Foulspiel mit gelb-rot vom Platz. In der Schlussphase fand Frastanz dann immer größere Räume vor und hatte auch eine gute Chance auf die Vorentscheidung. Aber erst in der Nachspielzeit konnte der eingewechselte Dominik Zadravec den 3:0 Endstand fixieren.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten