Mühlebach und Egg II setzen sich an der Tabellenspitze ab

In der 5. Landesklasse Unterland gibt es nach dem Herbst 2019 zwei ganz klar bezogene Positionen an der Tabellenspitze. Neuling Mühlebach ist klarer Titelfavorit, Egg II erster Anwärter auf die Aufstiegsrelegation. Den Verfolgern müsste schon ein ausgezeichnetes Frühjahr 2020 gelingen um die Top-2 noch einmal ins Schwitzen zu bringen.

 

Neuling Mühlebach leistet sich drei Remis

Starker Herbst für das neue Team in der 5. Landesklasse Unterland – der SC Mühlebach schafft sich eine ausgezeichnete Basis für den Titel und den Aufstieg in die 4. Landesklasse. Im vorgezogenen Schlager der ersten Rückrunde gibt es ein 1:1 gegen den schärfsten Verfolger Egg II und damit kann man den Vorsprung von sechs Zählern auf Egg halten. Egg II hat den Aufstiegsrelegationsplatz mit vier Zählern gegenüber Hörbranz II abgesichert. Egg startet allerdings mit einer Niederlage in die Saison, kann dann aber sehr konstant Boden gutmachen und liegt ab Runde sieben auf Platz zwei. Nach gutem Start geht es für Langen II deutlich abwärts – nur Platz neun vor der Winterpause. Für Kennelbach/Wolfurt II, Scwarzach II und Lingenau/Riefensberg II ist der Aufstiegsrelegationsplatz schon in weite Ferne gerückt. Es müsste ein perfektes Frühjahr 2020 gelingen.

Kennelbach/Wolfurt 1c mit markanter Auswärtsschwäche

Nur drei Punkte aus fünf Spielen auswärts, aber neunzehn Zähler aus acht Partien zuhause. Kennelbach/Wolfurt 1c hat das Rennen um einen Spitzenplatz auswärts verbockt – ähnlich agierte auch Hittisau II. Nach Verlustpunkten ist Mühlebach zuhause und auswärts die klare Nummer eins und damit gelang auch die hervorragende Positionierung für die zweite Hälfte der Meisterschaft.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten