Eintracht Bremenmahd auf Aufstiegskurs

Eintracht Bremenmahd In der 5. Landesklasse Unterland sichert sich der FC Bremenmahd mit einer guten Hinrunde den Herbstmeistertitel. Der Vorsprung auf den ersten Vorfolger beträgt drei Punkte, jedoch weist der Spitzenreiter mit +20 ein starkes Tor auf. Die Saison begann für Bremenmahd mit fünf Siegen aus den ersten fünf Ligaspielen. Danach kam jedoch eine bittere 0:5 Schlappe gegen Mellau. Der Moter der Eintracht stockte in dieser Phase und nach einem Sieg folgt gleich wieder eine Niederlage.

Doch gegen Ende der Hinrunde trumpfte das Team nochmals auf und blieb bis zum vorletzten Spieltag ohne Niederlage. Gesamt musste Bremenmahd nur 3 Niederlagen einstecken. Zu Hause ist der Spitzenreiter jedoch noch ungeschlagen und musste in sieben Heimspielen nur ein Unentschieden hinnehmen, in den restlichen Spiele ging die Mannschaft als Sieger vom Platz. Unter anderem wurde Götzis 1b mit 6:0 und Hörbranz 1b mit 7:2 nach Hause geschickt. Bremenmahd stellt mit 40 erzielten den besten Angriff der Liga, was im Schnitt etwa drei Tore pro Spiel macht. Aber auch in der Abwehr steht das Team sicher und musste nur 20 Gegentreffer einstecken. Bremenmahd Spieler Roman Hopfner führt auch in der Torschützenliste und hat mit seinen 16 Saisontreffern auch einen großen Anteil am Titel.

Im Frühjahr wird Bremenmahd wohl versuchen die guten Leistungen aus dem Herbst fortzusetzen um den Spitzenplatz zu behalten. Allerdings kann das Ziel nach dieser Hinrunde auch fast nur der Aufstieg sein.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten