Daten und Fakten der 5. Landesklasse Unterland - der Herbst 2012

Details & Fakten In der 5. Landesklasse Unterland holte sich der FC Bremenmahd in einer spannenden Hinrunde den Herbstmeistertitel mit 28 Punkten. Bremenmahd sichert sich den Titel mit dem stärksten Angriff und der besten Abwehr der Liga. Der zweitplatzierte SK Brederis 1b hat drei Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter und musste sich im direkten Duell mit 2:4 geschlagen geben.

Am 3. Tabellenplatz liegt der SV Gaissau 1b mit 24 Punkten und hat zwei Punkte Vorsprung auf den viertplatzierten FC Mellau. Die Mellauer stellen mit 22 Gegentreffern die zweitbeste Abwehr Liga hinter dem Spitzenreiter. Auf Rang fünf folgt der FC Hörbranz 1b mit 21 Punkten. Im Mittelfeld der Tabelle schenken sich die Mannschaften nichts und werden nur durch wenige Punkte getrennt so liegen zwischen dem 6. Sulz 1b und dem 11. Langenegg 1b nur vier Punkte. Sulz 1b und der FC Kennelbach 1b liegen auf Rang sechs und sieben mit je 19 Punkten, die SPG Langen / Doren 1b liegt einen Punkt dahinter auf Rang acht. Der FC Götzis 1b sichert sich mit 16 Punkten den 9. Tabellenplatz. Der SV Ludesch 1b und Langenegg 1b belegen Rang zehn und elf mit je 15 Punkten. Am Ende der Tabelle positionieren sich die SPG Alberschwende / Buch und die SPG Schwarzenberg / Au mit je 13 Punkten. Der SC Hatlerdorf 1b ist Tabellenletzter und hält bei elf Punkten. Die SPG Schwarzenberg / Au hat zudem mit 33 Gegentreffern die meisten Tore der Liga kassiert.

Im Frühjahr wird die Liga weiter spannend bleiben da an der Tabellenspitze und am Tabellenende die Mannschaften nur durch wenige Punkte getrennt sind.