SK Brederis 1b bliebt im Aufstiegsrennen - 3:1 gegen Ludesch 1b

ludesch svbrederis skIn der 5. Landesklasse Unterland besiegt der SK Brederis 1b auswärts den SV Ludesch 1b mit 3:1 und bleibt somit weiter im Aufstiegsrennen. Die Gäste langen schon mit drei Toren voran, der Heimelf gelang in der Schlussphase nur noch der Ehrentreffer. Brederis bliebt somit im Aufsteigskampf liegt weiterhin hinter der Spitze auf Platz drei, der SV Ludesch 1b bleibt auf Rang zehn. 

Die Gäste aus Brederis erwischten den besseren Start ins Spiel und konnten schon nach zehn Minuten durch Erhan Dönmez mit 1:0 in Führung gehen. Nach dem frühen Treffer blieb Brederis 1b die spielbestimmende Mannschaft und übernahm immer mehr das Kommando im Spiel. Die Heimelf versuchte es vermehrt über lange Bälle in die Spitze, wurde aber in der ersten Halbzeit nur selten gefährlich. Brederis vergab im ersten Durchgang noch einige gute Torchancen. Nach 40 Minuten erhöhte Serhan Dülger auf 2:0 für die Gäste. Dies war dann zugleich auch der Halbzeitstand.

Anschlusstreffer kam zu spät

Auch nach der Pause blieben die Gäste aus Brederis die spielbestimmende Mannschaft und erarbeiteten sich wieder gute Einschussmöglichkeiten, von den Hausherren war weiterhin nicht viel zu sehen. Brederis kontrollierte das Spiel, stand in der Abwehr gut und ließ die Ludescher kaum zu zwingenden Chancen kommen. Nach 77 Minuten erzielte dann Serhan Dülger seinen zweiten Treffer zum 3:0 und sorgte somit für die Vorentscheidung. In der Schlussphase kamen die Ludescher dann nur noch zum Ehrentreffer durch Alan Müller.

 

Adrian Welte, Trainer SK Brederis 1b: "Wir haben das Spiel heute klar dominiert, Ludesch hat es fast nur mir langen Bällen probiert. Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können, aber wir sind zufrieden mit dem Sieg."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten