Vereinsbetreuer werden

Nach 0:1: Schwarzach/Wolfurt 1c überrollt Hohenweiler 1b

Schwarzach/Wolfurt 1c
SC Hohenweiler 1b

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich Schwarzach/Wolfurt 1c und Hohenweiler 1b mit dem Endstand von 8:1. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von SPG Schwarzach/Wolfurt 1c. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt. Das Hinspiel hatte beim 2:2-Remis keinen Sieger gefunden.

Josef Hinteregger, Trainer SC Schwarzach/Wolfurt 1c: "Zum zweiten Mal in dieser Rückrunde spielten wir vermeintlich gegen uns selbst, da die Hohenweiler ebenfalls in weiß antraten, mussten sie in den Heimfarben gelb/blau spielen.

Davon ließen sich unsere Gäste allerdings nicht irritieren und gingen nach drei Minuten mit einem schönen Spielzug in Führung, nachdem wir zuvor eine gute Chance vergeben haben und anschließend schlecht verteidigten. Dieses 0:1 wirkte wie ein Weckruf für uns und wir waren mit einmal deutlich präsenter. In der 5. Minute der Ausgleich durch Jakob Thurnher, der den Abpraller nach einem Freistoß über die Linie drückte. Drei Minuten später traf Florian Schrottenbaum nach starker Flanke von Simon Heinisch.

Zwei Zeigerumdrehungen später traf Jakob Thurnher aus einer Freistoßflanke heraus zum 3:1. Danach war es einige Minuten etwas ruhiger was den Spielstand anging, auf dem Feld machten wir weiter Druck. Nach einer halben Stunde erhöhte Simon Heinisch im 1:1 zum 4:1. Vor der Pause trägt sich auch Elias Ludescher, nach sehenswerter Aktion im Strafraum, in die Torschützenliste ein.

Knapp nach Beginn der zweiten Spielhälfte, vollendet Simon Heinisch im Liegen zum 6:1. In der 60. Minute krönte Jakob Thurnher seinen heutigen Auftritt mit dem dritten Tor - Kopfball nach Flanke. Im Anschluss taten wir, auch Hitze bedingt, etwas weniger und die Laiblachtaler kamen einige Male gefährlich vor unser Tor, nur dank Routinier Marc Bayer der mit letztem Einsatz auf der Linie rettete, konnten wir ein zweites Gegentor verhindern. Vorne waren wir weiter bemüht, es dauerte allerdings bis zur 88ten Minute bis wir uns nochmals belohnen konnten. Batuhan Bülbül veredelte eine tolle Flanke von Berkan Acar zum 8:1, was auch der Endstand war."

Beste Spieler SC Schwarzach/Wolfurt 1c: Jakob Thurnher (offensives Mittelfeld), Marc Bayer (defensives Mittelfeld)

Kurz vor Saisonende steht Schwarzach/Wolfurt 1c mit 37 Punkten auf Platz fünf. Mit beeindruckenden 60 Treffern stellt SPG Schwarzach/Wolfurt 1c den besten Angriff der 5. Landesklasse Unterland. Zwölf Siege, ein Remis und sechs Niederlagen hat Schwarzach/Wolfurt 1c derzeit auf dem Konto. Durch den klaren Erfolg über Hohenweiler 1b ist SPG Schwarzach/Wolfurt 1c weiter im Aufwind.

SC Hohenweiler 1b muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Hohenweiler 1b nimmt mit elf Punkten den elften Tabellenplatz ein. Im Angriff weist SC Hohenweiler 1b deutliche Schwächen auf, was die nur 22 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Nun musste sich Hohenweiler 1b schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Nach dem zwölften Spiel in Folge ohne Dreier verliert SC Hohenweiler 1b im Klassement weiter an Boden.

Am nächsten Samstag reist Schwarzach/Wolfurt 1c zu MEVO FC Schwarzenberg 1b, zeitgleich empfängt Hohenweiler 1b SPG Buch 1c.

5. Landesklasse Unterland: SPG Schwarzach/Wolfurt 1c – SC Hohenweiler 1b, 8:1 (5:1)

  • 88
    Batuhan Buelbuel 8:1
  • 61
    Jakob Thurnher 7:1
  • 50
    Simon Heinisch 6:1
  • 40
    Elias Ludescher 5:1
  • 34
    Simon Heinisch 4:1
  • 10
    Jakob Thurnher 3:1
  • 8
    Florian Schrottenbaum 2:1
  • 5
    Jakob Thurnher 1:1
  • 3
    Christian Bonev 0:1

 

 


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Vereinsbetreuer werden

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter
Top Live-Ticker Reporter