Cup

Sechs Vorarlberger Teams kicken in der ersten Runde des ÖFB Samsung Cup

Auftakt zur neuen Saison im österreichischen Fußball – traditionell wird der Startschuss mit der ersten Runde des Samsung ÖFB Cup abgefeuert. Auf die Vorarlberger Vertreter warten höchst unterschiedliche Aufgaben. Altach ist in Lafnitz und SW Bregenz zuhause gegen Wels sicherlich der Favorit. Auch Austria Lustenau sollte in Lankowitz kaum Probleme haben. Hard wird es in Neumarkt und Dornbirn zuhause gegen St. Pöltens sehr schwer haben die nächste Runde zu erreichen. 50:50 könnte man die Chancen des FC Höchst im Heimspiel gegen Seekirchen bezeichnen die nächste Runde zu erreichen.

 

 

Freitag, 17.7.2015 19 Uhr

Sportplatz SC Lafnitz

Regionalliga Mitte – tipico Bundesliga

SV Lafnitz – Cashpoint SCR Altach

Auftakt für die Sensationself der letzten Bundesligasaison in der Steiermark. Auf den ersten Blick sollte der Ausflig für Altach nach Lafnitz keine echte Gefahr sein Probleme zu bekommen die zweite Runde im Cup zu erreichen. Lagnitz ist allerdings ein Team das speziell vor den eigenen Fans sehr stark auftritt, eine der stärksten Mannschaften der Regionalliga Mitte. Altach darf deswegen die Aufgabe keinesfalls unterschätzen – logischerweise ist aber der Bundesligist Favorit in dieser Partie. Aufstiegschancen: 10:90

 

 

 

 

Samstag, 18.7.2015 17 Uhr

Casinostadion Bregenz

Regionalliga West – Oberösterreich Liga

SW Bregenz – FC Wels

SW Bregenz hat in der vergangenen Saison als Meister der Vorarlbergliga den Aufstieg in die Regionalliga West geschafft. Der FC Wels belegte in der Meisterschaft der starken oberösterreichischen Landesliga einen soliden Mittelfeldplatz. In den ÖFB Cup ist man aufgrund des Landescup-Erfolges gegen den Meister der Oberösterreich-Liga, ATSV Stadl-Paura, gekommen. Keine leichte Aufgabe für Bregenz, mit den fans im Rücken sollte aber der Aufstieg gelingen. Aufstiegschancen: 80:20

 

 

 

 

Samstag, 18.7.2015 17 Uhr

Neumarkt

Regionalliga West – Regionalliga West

TSV Neumarkt – FC Hard

Ein ligainternes Duell in dem zwei Fakten für Neumarkt sprechen. Neumarkt war in der abgelaufenen Saison die deutlich stärkere Mannschaft, Hard konnte sich nur mit Mühe in der Liga halten. Zudem hat Neumarkt Heimvorteil – für Hard wird es sicherlich extrem schwer die erste Runde des ÖFB Cup zu überleben. Aufstiegschancen: 75:25

 

 

 

 

Samstag, 18.7.2015 18 Uhr

Rheinaustadion

Vorarlbergliga – Regionalliga West

blum FC Höchst – SV Seekirchen

Berücksichtigt man den Heimvorteil von Höchst könnte das Cupduell gegen Seekirchen durchaus eine enge Angelegenheit werden. In der letzten Regionalliga Saison konnte Höchst das Heimspiel mit 1:0 gegen Seekirchen gewinnen, das Rückspiel am 14.5.15 sah aber Seekirchen klar mit 5:2 im Vorteil. Zur Pause hatte allerdings Höchst noch mit 2:1 geführt. Aufstiegschancen: 50:50

 

 

 

 

Samstag, 18.7.2015 18 Uhr

Stadion Birkenwiese

Regionalliga West– Sky Go 1. Liga

FC Mohren Dornbirn – SKN St. Pölten

Spannende Partie im Stadion Birkenwiese – Dornbirn war die einzige Vorarlberger Mannschaft die in der Regionalliga West nicht in den Abstiegskampf involviert war. Der Vertreter der Sky Go 1. Liga. St. Pölten, ist aber sicherlich Favorit in diesem Spiel. Es könnte aber durchaus eine enge Partie werden. Dornbirn wird sich die Chance vor den eigenen Fans das Tor in die zweite Runde des Cup aufzustoßen nicht so leicht nehmen lassen. Aufstiegschance: 30:70

 

 

 

 

Sonntag, 18.7.2015 16 Uhr

Sportplatz Fc Freizeitinsel Piberstein Lankowitz

Landesliga Steiermark – Sky Go 1. Liga

FC Piberstein Lankowitz – SC Austria Lustenau

Fußballfest in der Steiermark – der Aufsteiger in die Landesliga fordert das Team der Austria Lustenau. Zuhause dürfte Piberstein Lankowitz nicht zu unterschätzen sein. Austria Lustenau sollte diese Hürde aber nehmen und in die zweite Runde des Cup einziehen. Aufstiegschance: 30:70