Cup

Hohenems ärgert Altach nur in der ersten Halbzeit

In der ersten Halbzeit hat sich der World-of-Jobs VfB Hohenems in der zweiten Runde des ÖFB Cup gegen den Cashpoint SCR Altach nicht schlecht verkauft. Altach war zwar die bestimmende Mannschaft, konnte aber nur ein Tor erzielen. Der Vertreter der Vorarlberg Liga, Hohenems, hatte zwei Torchancen, konnte aber keine davon verwerten. In der zweiten Halbzeit war es dann eine klare Sache für den Favoriten. Altach gewinnt am Ende mit 5:0 und steht im Achtelfinale des ÖFB Samsung Cup 2014/15.

 

 

Schneller Treffer von Altach

Außenseiter hoffen möglichst lange ein 0:0 halten zu können. Dieser Wunsch bleibt Hohenems verwehrt. Bereits in der 6. Minute trifft Ismael Tajouri zum 1:0 für Altach. Trotzdem bietet Hohenems vor toller Zuschauerkulisse im Rahmen ihrer Möglichkeiten eine gute Vorstellung. Die beste Möglichkeit für Hohenems entsteht aus einem Konter. Andreas Lukse im Tor von Altach verhindert den möglichen Ausgleich. Mit 1:0 für Altach geht es in die Pause.

 

Hohenems geht die Luft aus

Der schnelle zweite Treffer für Altach durch Louis Clement Ngwat Mahop in der 48. Minute nimmt den Hausherren auch ein wenig die Zuversicht. Altach ist körperlich sehr präsent und dominiert in Folge ganz klar. Abermals Mahop in Minute 63 und Johannes Aigner vier Minuten später machen alles. Patrick Seeger sorgt in der 73. Minute für den Schlusspunkt. Altach steht als letzte Vorarlberger Elf im Achtelfinale des ÖFB Samsung Cup 2014/15.

 

Rudolf Gussnig, sportlicher Leiter Cashpoint SCR Altach: „Der frühe Führungstreffer hat uns natürlich geholfen. Allerdings hat sich unsere Mannschaft nach diesem Treffer zurückgenommen – der Nachdruck in der ersten Hälfte hat gefehlt. Hohenems hat in der ersten Halbzeit gut mitgehalten. In der zweiten Hälfte war unsere Mannschaft aber physisch überlegen und mit den weiteren Toren wurde das Spiel schnell und klar endgültig entschieden. In Summe ist das 5:0 für unsere Elf hochverdient.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten