ÖFB Cup

Cup

Vorarlbergs ÖFB Cup Starter 2019/20 stehen fest!

In etwas mehr als einem Monat nimmt in Österreich der Fußball wieder Fahrt auf und traditionell ist die erste Runde des Uniqa ÖFB Cup der Startschuss für die Kommende Saison. Interessant und spannend wird natürlich auch das Projekt Eliteliga werden, womit sich der Fußballwesten hinauslehnt. Die Regionalliga Ost und Mitte bleibt dem bisherigen Konzept treu – die Begeisterung in der Regionalliga Mitte zu spielen, hält sich aber eher in Grenzen. Zunächst treten aber 64 Mannschaften im ÖFB Cup an – wir werfen einen Blick auf die Vertreter von Vorarlberg. Die Auslosung der ersten Runde erfolgt am 28. Juni 2019.

 

 

SCR Altach

Eine durchwachsene Saison für Altach in der tipico Bundesliga – mit Happy End. In der Qualigruppe gab es aber dann eine sehr solide Vorstellung und nur knapp wurde die Euro-League Relegation verpasst. Im ÖFB Cup wird es wohl zunächst eine Auswärtspartie geben – mit Altach als Favorit.

Austria Lustenau

Das Ziel war der Aufstieg in die tipico Bundesliga – der war aber im Finish der 2. Liga für Austria Lustenau außer Reichweite. Fünfzehn Punkte haben auf Wattens gefehlt, in der kommenden Saison der 2. Liga kann man sich aber schon auf zwei Derbys gegen den FC Dornbirn freuen. Mit Wacker Innsbruck und dem GAK stoßen zwei Traditionsvereine zur 2. Liga Meisterschaft dazu – das Unternehmen Aufstieg ist sicher noch schwieriger geworden.

FC Mohren Dornbirn

Als Meister der Regionalliga West stieg Dornbirn in die zweite Liga auf und steht vor sicherlich großen Herausforderungen. Markus Mader und sein Team haben aber eine nahezu perfekte Meisterschaft abgeliefert. Zweiundzwanzig Siege, sechs Remis und zwei Niederlagen lassen einiges für die kommende Saison erwarten. Ziel wird aber sicher der Klassenerhalt sein und natürlich so lange als möglich im Cuprennen zu bleiben.

World-of-Jobs Vfb Hohenems

Eine sehr „abwechslungsreiche“ Saison für Hohenems in der Regionalliga West. Nach gutem Beginn fällt der VfB nach fünf Runden auf den letzten Tabellenplatz zurück. Dann geht es wieder leicht aufwärts – Platz zehn nach zwölf Runden. Runde zwanzig wieder ein Tiefpunkt mit Platz dreizehn, am Ende Platz zwölf. In den letzten Runden sehr gute Vorstellungen und nur eine knappe Niederlage um VFV Cup im Elferschießen gegen Dornbirn.

ZIMA FC Langenegg

Als Aufsteiger liegt Langenegg über zehn Runden am letzten Tabellenplatz der Regionalliga West – aber am Ende gibt es doch Platz fünfzehn. Nicht unwichtig – denn damit sichert Langenegg Vorarlberg drei Plätze im Eliteliga Play-Off 2020. Langenegg spielt wie Hohenems in der kommenden Saison in der mit Spannung erwarteten Vorarlberger Eliteliga. Die Top-10 Teams Vorarlbergs (außer die beiden Bundesligisten Altach und Austria Lustenau) treffen im Herbst 2019 mit Hin- und Rückspiel aufeinander.

Meusburger FC Wolfurt

Der Meister der Vorarlbergliga spielt im ÖFB-Cup und natürlich – neben sechs anderen Mannschaften der Vorarlbergliga – auch in der Eliteliga 2019/20. Wolfurt konnte sich im Finish nur ganz knapp gegen SW Bregenz den Titel sichern – aber in der kommenden Saison spielt man ja wieder gegen sechs Mannschaften der Vorarlbergliga – allerdings eine Etage höher. Wolfurt wird natürlich auf einen attraktiven Gegner im ÖFB Cup hoffen, den man dann zuhause fordern kann.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter

Top Live-Ticker Reporter