Titelverteidiger Dornbirner SV startet in Lauterach!

Wenn man so will war einer der wenigen Titel der letzten Saison die auch ausgespielt wurden der Meistertitel in der Eliteliga. Diesen konnte sich doch ziemlich überraschend der HELLA Dornbirner SV sichern. Das geplante Play-Off der Regionalliga West fiel dem Ausbruch der Corona Pandemie zum Opfer und nun hoffen natürlich alle, dass die Neuauflage der Meisterschaft der Eliteliga ab 1. August 2020 planmäßig durchgezogen werden kann. Die Altach Juniors fehlen – haben sich aufgelöst und damit spielen neun Mannschaften um den Titel.

Kaderänderungen

Roman Ellensohn, Trainer HELLA Dornbirner SV: „Wir freuen uns auf den Ligastart am 1. August und die dadurch mögliche Durchführung des VFV Cups. Wir haben Ende Juni mit der Vorbereitung begonnen, nachdem wir schon zweimal zwei Wochen auf freiwilliger Basis trainiert haben. Wir haben einige Abgänge zu verbuchen: Paul Hartmann, Simon Bodemann, Junior, Harry Höfle, Paul Rhomberg und im September wird uns auch noch David Kovacec wegen einer Ausbildung fehlen. Mit Daniel Holzknecht haben wir einen Neuzugang. Fabian Wagner, Max Lingg, Cedric Nadrai und Lukas Heim aus dem Hella Nachwuchs machen die Vorbereitung in der ersten Mannschaft mit.

Testspielprogramm

Roman Ellensohn: „Nachdem ja ab 1. Juli wieder Normalbetrieb möglich ist haben wir auch unsere Testspiele für die sehr kurze konkrete Vorbereitungszeit fixiert. Am 4.7. spielen wir gegen Nenzing um 10:30 Uhr, am 16.7. gegen FC Hard um 19 Uhr, am 25.7. gegen FC Balzers um 18 Uhr - alle Partien in Dornbirn. Ein weiteres Testspiel haben wir dann am 21.7. in Egg!“

Langenegg und Lingenau fusionierten zum FC Rotenberg

Den Platz des FC Langenegg hat der FC Rotenberg eingenommen – Gespräche über eine Fusion zwischen Lingenau und Langenegg laufen ja schon mehrere Jahre. Nun wurde für die Meisterschaft 2020/21 die Fusion vollzogen und Klaus Schwärzler hält die Fäden in der Hand – als Spieler der ersten Kampfmannschaft, Sportchef und auch als Obmann gemeinsam mit Severin Lipburger.

Spielplan

Die erste Partie des FC Rotenberg wurde bereits auch zeitlich fixiert. Am 2. August geht es um 16:30 Uhr in Wolfurt los. Der DSV spielt in Lauterach, Vizemeister Hohenems in Rankweil. Die vierte Partie lautet SW Bregenz gegen Röthis, die Austria Lustenau Amateure sind spielfrei. Bereits in der dritten Runde kommt es dann am 12.8. um 18 Uhr zum Schlager zwischen dem DSV und Hohenems.

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten