Andelsbuch holt sich in Nenzing Watsche ab

FC Nenzing
FC Andelsbuch

FC O&S Bau Andelsbuch blieb gegen FC Nenzing chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. Nenzing setzte sich standesgemäß gegen FC Andelsbuch durch.


Semih Yasar war vor 300 Zuschauern mit der Führung zur Stelle (4.). Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (42.) schoss Haris Mehmedagic einen weiteren Treffer für FC Nenzing. Mit der Führung für das Heimteam ging es in die Kabine. Yasar gelang ein Doppelpack (61./73.), mit dem er das Ergebnis auf 4:0 hochschraubte. Letztlich feierte Nenzing gegen FC O&S Bau Andelsbuch nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 4:0-Heimsieg.

FC Nenzing schraubte das Punktekonto zum Ende der Hinrunde auf 23 Zähler in die Höhe und rangiert nun auf Platz drei. Die Saison von Nenzing verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von sieben Siegen, zwei Remis und nur vier Niederlagen klar belegt. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird FC Nenzing die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

FC Andelsbuch muss den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom elften Platz angehen. Der Gast verbuchte insgesamt drei Siege, vier Remis und sechs Niederlagen. In den letzten Partien hatte FC O&S Bau Andelsbuch kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Für beide Mannschaften geht es zunächst in die Winterpause. Am 30.03.2024 empfängt Nenzing dann im nächsten Spiel FC Lustenau 1907, während FC Andelsbuch am gleichen Tag bei SC Admira Dornbirn antritt.

Eliteliga Vorarlberg: FC Nenzing – FC O&S Bau Andelsbuch, 4:0 (2:0)

  • 73
    Semih Yasar 4:0
  • 61
    Semih Yasar 3:0
  • 42
    Haris Mehmedagic 2:0
  • 4
    Semih Yasar 1:0

 

 



Transfers Oberösterreich
Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter