FC Mäder mit Top-Transfer

FC Mäder

Der FC Mäder hat mit Marcel Domig einen der wohl besten Tormänner im Vorarlberger Unterhaus verpflichtet. Domig hatte sich zum Ende der Herbstsaison überraschend von seinem bisherigen Verein SC Röthis nach acht erfolgreichen Jahren getrennt.

Für den FC Mäder war dieser Transfer von großer Bedeutung, da sich zuerst Stammtormann Philipp Kohlhaupt Mitte der Hinrunde einen Kreuzbandriss zugezogen hatte und wohl länger nicht zur Verfügung steht. Danach wurde Tormann-Trainer Önder Gürleyen wieder reaktiviert und stellte sich zwischen die Pfosten des FC Mäder, doch auch dieser wurde vom Pech verfolgt und konnte nur drei Spiele bestreiten ehe er sich eine schwere Schulterverletzung zuzog. So stand die letzten zwei Spiele der Hinrunde Nachwuchs-Tormann Idris Idrizoski im Tor des Landesliga-Clubs.
Mit Marcel Domig kommt nun ein Vorarlbergliga-Urgestein zum Landesliga-Club. Gesamt brachte es Domig auf 131 Vorarlbergliga-Spiele. Nun werden auch die ersten in der Landesliga hinzukommen.

Statement von Stefan Simon, Trainer FC Mäder:
„Wir erhoffen uns dass er die nötige Sicherheit bringt. Das Ziel ist auch dass wir vorne mitspielen und diese Möglichkeit besteht nach wie vor. Es sind auch noch zwei andere Spieler im Gespräch, dazu möchte ich aber noch nicht mehr sagen, solange nichts fix ist."