TSV Altenstadt mit junger Mannschaft in der Rückrunde

altenstadt tsv

Der TSV Altenstadt belegt als Aufsteiger nach der Hinrunde in der Landesliga den siebten Tabellenplatz. Zu Beginn der Saison hatte Altenstadt große Probleme und aus den ersten sieben Ligaspielen holte die Mannschaft nur vier Punkte und war Tabellenletzter. Von den restlichen sechs Spielen konnten dann aber vier Spiele gewonnen werden. In der Winterpause verplichtete der Verein einige neue Spieler, da im Frühjahr ein paar Spieler ausfallen. Das Ziel für die Rückrunde mit der jungen Mannschaft ist eine einstelliger Tabellenplatz.

In der Vorbereitung läuft es bisher gut, Trainer Günther Kerber kann auf einen großen Kader ohne verletzte zurückgreifen. "Es läuft ganz prächtig, bis auf das erste Testspiel was abgesagt wurde. Wir haben ein ausgewogenes Training und sind einmal in der Woche auf dem Kunstrasen. Das erste Testspiel gegen Rankweil haben wir verloren, gegen den FC Ruggell haben wir mit 5:0 gewonnen."

Regionalligaspieler verstärkt Altenstadt

Nach den Abgängen von Ersatztormann Ümit Zengin zum SV Satteins und Kuzu Ömer zu BW Feldkrich muss Trainer Kerber in der Rückrunde auch auf Ugur Yilmaz und Simon Getzner verzichten. Yilmaz legt will seine aktive Karriere beenden und Getzner muss aus beruflichen Gründen etwas kürzer treten. Dafür kommt mit Leopold Anrus ein Stürmer mit Regionalliga Erfahrung nach Altenstadt, er spielte zuletzt beim FC Hard. Youngster Simon Thurner wechselt vom FC Dornbirn 1b nach Altenstadt. Zusätzlich verstärkt Iskender Akyildiz vom FC Riefensberg die Mannschaft. "Wir haben mit Arnus und Thurner zwei hervorragende Fußballer dazubekommen, sie können uns in der Rückrunde sicher weiterhelfen."

Einstelliger Tabellenplatz

Nach dem guten Hinrundenabschluss will die Mannschaft in der Rückrunde gleich dort anschließen, wo sie im Herbst aufgehört haben. Doch mit der jungen Mannschaft wird es schwieirg werden. "Wir haben eine im Frühjahr eine junge Mannschaft, es wird schwierig werden hier zu bestehen. Aber unser Ziel bleibt weiterhin ein einstelliger Tabellenplatz und ich denke das ist realisierbar.", meint Kerber abschließend.

 

Zugänge:
Iskender Akyildiz (FC Riefensberg)
Simon Thurner (FC Dornbirn 1b)
Leopold Arnus (FC Hard)

 

Abgänge:
Ümit Zengin (SV Satteins)
Ömer Kuzu (FC BW Feldkirch)