FC Sulzberg nach Niederlage abgestiegen - 1:2 gegen Schwarzach

schwarzach fcsulzberg fcIn der Landesliga verliert der FC Sulzberg das entscheidende letzte Saisonspiel zu Hause gegen den FC Schwarzach mit 1:2 und muss somit den schweren Gang in die 1. Landesklasse antreten. Die Bregenzerwälder ließen eininge Topchancen liegen und mussten erst in der Nachspielzeit den zweiten Gegentreffer einstecken. Die Sulzberger rutschen somit auf den vorletzten Tabellenrang ab, Schwarzach schiebt sich mit dem Sieg noch auf Rang sechs vor.

Schwache erste Halbzeit

Beide Mannschaften taten sich mit den sommerlichen Temperaturen zu Beginn schwer und boten anfangs ein schwaches Spiel. Erst nach einer guten halben Stunde bemerkte man bei den Hausherren den ernst der Lage, denn nur ein Sieg half im Abstiegskampf. In der Schlussphase der ersten Halbzeit hatte die Heimelf dann auch die ersten guten Torchancen, konnte diese aber nicht nutzen und so blieb es bis zur Pause beim torlosen 0:0.

Siegtreffer in der Nachspielzeit

Nach dem Seitenwechsel konnten die Schwarzacher dann nach 46 Minuten durch einen schönen Weitschuss von Resul Cimen mit 1:0 in Führung gehen. Die Sulzberger mussten nun reagieren und wurden offensiver. Nach und nach übernahmen die Hausherren das Kommando und fanden wieder einige hochkarätige Chancen vor. Der erlösende Ausgleichstreffer fiel aber erst in der Schlussphase - nach 85 Minuten konnte Manuel Sohler per Elfmeter zum 1:1 ausgleichen. Die Heimelf warf nun alles nach vorne, das Unentschieden war für den Klassenerhalt noch zu wenig. Wieder waren die Chancen auf den Führungstreffer vorhanden, doch wieder wurden diese nicht genutzt und so kam Schwarzach mit dem letzten Spielzug doch noch zum Siegtreffer durch Dominik Morscher.