SK Meiningen holt Auswärtssieg in Thüringen

thueringen fcmeiningen skIn der Landesliga besiegt der Absteiger SK Meiningen im Auswärtsspiel den FC Thüringen mit 1:0, Torschütze des einzigen Treffers war Adrian Kessler nach gut einer Stunde. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit konnte die Cavkic-Elf nach der Pause den entscheidenden Treffer erzielen. Nachdem beide Mannschaften am vergangenen Wochenende einen Kantersieg im Cup feiern konnten, gab es im ersten Meisterschaftsspiel nur wenig Torchancen auf beiden Seiten.

Wenig Torchancen in der ersten Halbzeit

Beide Mannschaften erwischten einen guten Start ins Spiel und waren von Beginn an voll bei der Sache. Es entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel, beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld und so gab es in den ersten 45 Minuten kaum zählbare Torchancen. Beide Schlussmänner waren bei Halbchancen auf ihrem Posten und erlaubten sich keine Fehler. So blieb es bis zur Pause beim torlosen 0:0.

Siegteffer nach einer Stunde

Nach dem Seitenwechsel kam die Heimelf aus Thüringen etwas offensiver aus der Kabine und drückte auf den Führungstreffer. Die Gäste aus Meiningen konnten aber gut dagegenhalten und ließen kaum Torchancen zu. Nach gut einer Stunde gelang den Gästen dann sogar die Führung zum 1:0 durch Adrian Kessler. Die Hausherren agierten nun noch offensiver und für die Gäste ergaben sich einige Räume für Konter. Die Thüringer fanden aber weiterhin keine großen Torchancen vor und Meiningen war näher am zweiten Treffer als die Heimelf am Ausgleich. Nach einem schönen Konter gelang den Gästen dann auch der vermeintliche zweite Treffer, das Tor wurde aber aufgrund einer Abseitsposition nicht gegeben. So blieb es dann bis zum Schlusspfiff beim knappen, aber nicht unverdienten 1:0 Auswärtserfolg für den SK Meiningen.

 

FC Thüringen - SK Meiningen 0:1 (0:0)
Tor: 0:1 (60.) Adrian Kessler

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten