VfB Hohenems holt Heimsieg gegen Brederis

brederis skhohenems vfbIn der Landesliga besiegt der VfB Hohenems im Heimspiel den Tabellenletzten SK Brederis klar mit 4:0 und bleibt in der laufenden Saison somit weiterhin ungeschlagen. Nachdem die Hausherren in der ersten Halbzeit zahlreiche gute Torchancen vergeben hatten, konnte die Spiegel-Elf nach dem Seitenwechsel doch noch die Treffer erzielen. Die Bresner müssen weiterhin auf die ersten Punkte in dieser Saison warten und blieben auf dem letzten Tabellenrang.

Hohenems mit vielen Torchancen

Die Hausherren aus Hohenems erwischten den bessern Start ins Spiel und übernahmen von Beginn an das Kommando. Schon in den Anfangsminuten fand die Heimelf die ersten guten Torchancen vor, konnte diese aber nicht nutzen. Von den Gästen aus Brederis war nicht viel zu sehen, die Wölbitsch-Elf kam kaum zu Entlastungsangriffen und stand fast in der gesamten ersten Spielhälfte unter Druck. Die Hohenemser fanden im Laufe der ersten Halbzeit eine Vielzahl an guten Möglichkeiten für die Führung vor, konnten aber keine nutzen und so blieb es bis zur Pause beim torlosen 0:0.

Klammer-Brüder sorgen für Entscheidung

Nach dem Seitenwechsel drückten die Hohenemser weiter auf die Führung und nur vier Minuten nach Wiederanpfiff konnte Andre Batista die Heimelf mit 1:0 in Front bringen. Auch nach dem Gegentreffer kam von den Gästen nicht viel, die Hohenemser blieben die bessere Mannschaft und ließen den Gegner kaum zu Chancen kommen. Wieder fanden die Hausherren gute Möglichkeiten vor um den Vorsprung auszubauen, wieder scheiterten sie aber an der Abschlussschwäche. Nach 75 Minuten bekamen die Hohenemser dann eine Elfmeter zugesprochen, Johannes Klammer übernahm die Verantwortung und verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 2:0. Nur wenige Augenblicke später war dann Adrian Klammer an der Reihe und erhöhte auf 3:0 und sorgte somit für die Vorentscheidung. In der Nachspielzeit gelang dem Hohenems Kapitän sogar noch der zweite Treffer zum 4:0 Endstand.

 

VfB Hohenems - SK Brederis 4:0 (0:0)
Tore: 1:0 (49.) Andre Batista ; 2:0 (75.) Johannes Klammer / Elfmeter ; 3:0 (76.) Adrian Klammer ; 4:0 (90.) Adrian Klammer