SV Lochau besiegt Aufsteiger Götzis

goetzis fclochau svIn der Landesliga besiegt der SV Lochau im Heimspiel den Aufsteiger FC Götzis knapp mit 1:0 und gibt somit die richtige Antwort auf die überraschende Niederlage am letzten Spieltag. Den entscheidenden Treffer erzielte Christof Niklaas in der zweiten Halbzeit. Die Götzner müssen hingegen weiter auf den ersten Sieg in der laufenden Saison warten. 

Ausgeglichenes Spiel

Beide Mansnchaften erwischten einen guten Start ins Spiel und es entwickelte sich von Beginn an eine ausgeglichene Partie. Die Lochauer taten sich schwer gegen die gut stehende Abwehr der Gäste, Torchancen waren daher auf Seiten des Heimteams eher Mangelware. Die Götzner zwangen die Heimabwehr hingegen immer wieder zu Fehlern, aber auch auf Seiten der Gäste blieben die großen Chancen aus. Vor der Pause hatte der Aufsteiger dann aber noch zwei gute Chancen auf die Führung, konnte diese aber nicht nutzen. So blieb es bis zur Pause beim torlosen 0:0.

Siegtreffer von Niklaas

Auch nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel ausgeglichen und beide Mannschaften zeigten guten Fußball. Wieder hatten die Götzner die erste gute Torchancen, konnten diese aber nicht nutzen. Praktisch im Gegenzug gelang der Heimelf dann mit der ersten gefährlichen Aktion nach vorne die Führung durch Christof Niklaas. Die Gäste kamen nach dem Gegentreffer dan besser ins Spiel und waren die bessere Mannschaft. Nun stand aber die Abwehr der Lochauer sicher und ließ kaum Torchancen zu. Die Heimelf fand in der Schlussphase noch die eine oder andere Konterchance vor, spielte diese aber nicht fertig und so blieb es bis zum Schlusspfiff beim knappen 1:0 Heimsieg für den SV Lochau.

 

SV Lochau - FC Götzis 1:0 (0:0)
Tor: 1:0 (55.) Christof Niklaas