SK Meiningen holt Heimsieg gegen Schruns

schruns fcmeiningen skIn der Landesliga besiegt der SK Meiningen im Heimspiel den FC Schruns mit 3:2 und bleibt in der laufenden Saison weiter ungeschlagen. Nach einer starken ersten Halbzeit lagen die Hausherren bereits mit drei Treffern in Front, die Schrunser kamen nach dem Seitenwechsel zwar noch zu den Anschlusstreffern, der Ausgleich wollte aber in Unterzahl nicht mehr gelingen. Meiningen bliebt in der Tabelle auf Rang drei, die Montafoner verlieren durch die Niederlage hingegen zwei Plätze und liegen nun auf Rang zehn.

Führung nach wenigen Sekunden

Die Heimelf aus Meiningen erwischte einen Traumstart und konnte bereits nach wenigen Sekunden mit 1:0 in Führung gehen, nach einem langen Einwurf stand Aldin Sulejmanagic goldrichtig und schob den Ball zur Führung in die Maschen. Nach dem frühen Treffer entwickelte sich ein gutes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten, die Gäste aus dem Montafon hatten bei einem Lattenkopfball Pech. Auf der anderen Seite machten es die Hausherren besser und konnten nach 27 Minuten den Vorsprung ausbauen, Mirza Cavkic erhöhte auf 2:0 für Meiningen. Nur zehn Minuten später konnte Adrian Hagen den nächsten Treffer zum 3:0 nachlegen. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Anschlusstreffer - dann Ausschluss

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste dann etwas besser ins Spiel und nach 47 Minuten konnte Erkal Atav einen Abwehrfehler der Heimelf zum 1:3 Anschlusstreffer nutzen. Die Montafoner waren nun klar besser und nutzten die Verunsicherung in der Hintermannschaft der Meininger erneut aus. Nach gut einer Stunde bekamen die Schrunser nach einem Handspiel einen Elfmeter zugesprochen. Erneut war es Erkal Atav, der den fälligen Strafstoß sicher zum 2:3 verwandelte. Nur wenige Minuten später musste dann aber Schruns-Spieler Loretz mit gelb-rot vom Platz. Die Hausherren kamen nun wieder besser ins Spiel und übernahmen in Überzahl wieder das Kommando. Eigene gute Chancen wurden nun zur Vorentscheidung ausgelassen. Auf der anderen Seite drückten die Gäste auch in Unterzahl auf den Ausgleich, dieser wollte aber nicht mehr gelingen und so blieb es bis zum Schlusspfiff beim knappen 3:2 Heimerfolg für den SK Meiningen.

 

SK Meiningen - FC Schruns 3:2 (3:0)
Tore: 1:0 (1.) Aldin Sulejmanagic ; 2:0 (27.) Mirza Cavkic ; 3:0 (37.) Adrian Hagen ; 3:1 (47.) Erkal Atav ; 3:2 (58.) Erkal Atav / Elfmeter
gelb-rot: Andreas Loretz (63.) / Foulspiel