FC Götzis gewinnt Aufsteigerduell gegen Brederis

brederis skgoetzis fcIn der Landesliga besiegt der FC Götzis auswärts im Aufsteigerduell den SK Brederis klar mit 3:0 und holts somit den ersten Sieg in der laufenden Saison. Für die Götzner traf Bolter noch vor der Pause zur Führung, zwei späte Omerovic Treffer sorgten dann für die Entscheidung. Götzis schiebt sich durch den Sieg vorerst auf Rang elf, Brederis bleibt weiterhin am Tabellenende.

Führungstreffer kurz vor der Pause

Die Heimelf aus Brederis erwischte den besseren Start ins Spiel und hatte schon in der Anfangsphase eine große Möglichkeit auf den Führungstreffer, konnte diese aber nicht nutzen. Die Götzner taten sich zu Beginn schwer, kamen dann aber immer besser ins Spiel. Auf beiden Seiten gab es aber in weiterer Folge einige Fehlpässe im Aufbauspiel, Torchancen waren vorerst Mangelware. Dennoch gelang den Gästen noch vor der Pause der Führungstreffer durch Geofry Bolter nach einem Eckball. Mit diesem knappen Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Omerovic Doppelschlag bringt Entscheidung

Nach dem Seitenwechsel drückten die Bresner auf den Ausgleich, von den Gästen aus Götzis in den ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit nicht mehr viel zu sehen. Die Hausherren erspielten sich zwei tolle Chancen, konnten diese aber erneut nicht nutzen. So kamen die Götzner in der Schlussphase wieder etwas besser ins Spiel und konnten dann dagegenhalten. Senaid Omerovic sorgte dann in Minute 80. und 82. mit einem Doppelschlag für die Entscheidung im Spiel. Die Heimelf konnte am Ende nicht mehr reagieren und so blieb es bis zum Spielenden beim 3:0 Auswärtssieg für den FC Götzis.

 

SK Brederis - FC Götzis 0:3 (0:1)
Tore: 0:1 (43.) Geofry Bolter ; 0:2 (80.) Senaid Omerovic ; 03 (82.) Senaid Omerovic

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten