VfB Hohenems baut Tabellenführung aus

meiningen skhohenems vfbIn der Landesliga besiegt der Tabellenführer VfB Hohenems im Spitzenspiel den SK Meiningen mit 3:1 und baut somit den Vorsprung in der Tabelle weiter aus. Für die Spiegel-Elf war es bereits der vierte Sieg in Folge, die Hohenemser haben nun drei Punkte Vorsprung auf die Konkurenz. Für die Meininger war es hingegen die zweite Niederlage in Folge, dennoch bleibt die Cavkic-Elf auf dem vierten Tabellenplatz.

Führungstreffer kurz vor der Pause

Beide Mannschaften erwischten einen guten Start ins Spiel und waren von Beginn an voll bei der Sache. Auf dem kleinen Meininger Platz entwickelte sich ein offenes Spiel, beide Mannschaften fanden in der ersten Halbzeit gute Torchancen vor, Treffer gab es aber vorerst keine. Die Gäste aus Hohenems übernahmen nach der Anfangsphase aber immer mehr das Kommando, konnten diesen Vorteil aber zunächst nicht nutzen. Kurz vor der Pause gelang der Spiegel-Elf dann doch noch der verdiente Führungstreffer durch Adrian Cimpean. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Anschlusstreffer kam zu spät

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich wenig am Spielgeschehen, die Hohenemser waren zwar optisch die bessere Mannschaft, Torchancen gab es aber auf beiden Seiten sehr wenig. So dauerte es bis zur 75. Minute, ehe Marco Feuerstein nach einem Abwehrfehler das 2:0 für die Gäste erzielen konnte. Die Hausherren mussten nun reagieren und spielten offensiver und nur sechs Minuten später gelang der Heimelf der Anschlusstreffer durch Josip Golemac. Die Meininger warfen nun alles nach vorne, boten den Gästen somit aber Platz zum Kontern. In der Nachspielzeit konnte dann Adrian Klammer einen erneuten Abwehrfehler nutzen und den 3:1 Endstand erzielen.

 

SK Meiningen - VfB Hohenems 1:3 (0:1)

Sportplatz Meiningen, 200 Zuschauer ; SR Bickel
Tore: 0:1 (44.) Adrian Cimpean ; 0:2 (75.) Marco Feuerstein ; 1:2 (81.) Josip Golemac ; 1:3 (90.+) Adrian Klammer