Personalsorgen beim FC Mäder

Der FC Mäder musste den Sieg gegen den FC Schwarzach am vergangenen Wochenende teuer bezahlen. Schon nach 20 Minuten musste Stürmer Selcuk Olcum verletzt vom Platz, Diagnose: Wadenbeinbruch! Der Angreifer wird vorraussichtlich mehrere Monate ausfallen.

Trainer Stefan Simon steht vor einen Stürmerproblem. Nachdem mit Sevket Akyildiz schon in der Winterpause ein Angreifer den Verein verlassen hat, muss die Mannschaft in der restlichen Rückrunde nun auch noch auf den zweiten Leistungsträger in der Offensive verzichten. Selcuk Olcum zog sich sich bei einem Zweikampf einen Wadenbeinbruch zu und wird mehrere Monate ausfallen. Der Stürmer ist mit derzeit neun Treffern Top-Scorer der Mäderer, wird sein Torkonto in der restlichen Saison aber nicht mehr aufbessern können.