Coach von Meiningen: „Wir haben gegen Bizau zu viel Respekt gezeigt!“

Ultimatives Spitzenduell in der 23. Runde der Landesliga. Der SK Meiningen traf auf den FC Bizau und Bizau hatte die große Chance in Meiningen bereits den Titel zu fixieren. Mit einem 2:0 ist das am Ende auch gelungen. Enes Cavkic. Trainer des SK Meiningen spricht von einer Niederlage die in Ordnung geht und von zu viel Respekt vor dem Gegner.

 

Hier könnte Ihr Werbebanner stehen!

Manuel Palkovich und Fabian Flatz treffen

Es ist wohl bezeichnend für die Überlegenheit von Bizau, dass man gerade beim schärfsten Konkurrenten mit einem Sieg den Meistertitel eingefahren hat. Den Traum vom Titel hat man sich erfüllt, am Ziel doch noch in der Vorarlbergliga spielen zu dürfen, hält man fest. Oder besser man hofft, dass es doch noch eine Spielgenehmigung geben wird. Gefeiert soll der Titel am 16. Juni beim letzten Heimspiel gegen Gaissau werden.

Dreikampf um Vizemeistertitel

Durch die Niederlage von Meiningen konnte Lochau mit einem 5:2 in Koblach bis auf drei Punkte zu Meiningen aufschließen. Schruns gelang dies durch ein 2:0 gegen Gaissau. Abzuwarten bleibt natürlich wie am Ende die Aufstiegsfrage geklärt wird und die wird wohl zum Großteil am grünen Tisch fallen.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten