Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

FC Lustenau erobert mit Sieg gegen Schlins Tabellenplatz zwei

Richtungsweisende Partie in der elften Runde der Landesliga zwischen dem FC Lustenau und dem Erne FC Schlins. Lustenau gelingt ein sicherer 2:0 Erfolg und damit bleibt man weiterhin voll im Rennen der Top-5. Aber auch Schlins hat den Kontakt noch nicht verloren, zwei Punkte Rückstand auf Platz fünf.

 

Klare Sache für Lustenau

Daniel Madlener, Trainer FC Lustenau: „Ein hochverdienter Sieg für unsere Mannschaft. Wir haben defensiv ganz wenig zugelassen – die einzige Schwäche war unsere Chancenauswertung. Allerdings hat uns das schnelle Tor natürlich schon geholfen. Ein tolle Kombination von hinten bis vorne wurde von Leo Mikic in der ersten Spielminute erfolgreich abgeschlossen. In Folge haben wir eigentlich nichts mehr anbrennen lassen, aber einige gute Möglichkeiten nicht genützt. Erst in der 60. Minute konnten wir die Vorentscheidung einleiten. Im Mittelfeld wurde der ball erkämpft und per Steilpass schnell nach vorne gespielt – ein Stanglpass auf Ismet Güler und es stand 2:0. Ein sicherer Erfolg der usn auf Platz zwei der Tabelle bringt!“

Göfis übernimmt Tabellenspitze

Dem SC Göfis reicht ein 2:2 in Koblach um sich auf Platz eins der Tabelle zu schwingen. Mit ein Grund ist die überraschende 1:2 Heimniederlage des FC Hard gegen Sulzberg. Auch Bezau verliert etwas an Boden – 2:2 in Frastanz. Ludesch springt mit einem 4:1 gegen Kennelbach auf Platz fünf der Tabelle. Die Top-8 trennen nur sechs Punkte, ab Frastanz auf Platz neun sind es mindestens neun Punkte.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus