Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Schruns schafft mit Dreier gegen Koblach Anschluss auf Top-5

Jede Menge los in der zwölften Runde der Landesliga. Der FC Lustenau ist der neue Tabellenführer nach einem 3:1 gegen Meiningen. Starke Vorstellung vom Intersport FC Schruns gegen den FC Peter Dach Koblach – mit einem 2:0 ist man wieder ganz nahe an der grünen Zone der Tabelle dabei.

 

Meisterleistung

Mario Ledetzky, Trainer Intersport FC Schruns: „Wir haben das Spiel über neunzig Minuten kontrolliert und waren nie in Gefahr ein Gegentor zu kassieren. Es war auch eine taktische Meisterleistung von vorne bis hinten. Der Führungstreffer ist auch zur richtigen Zeit gefallen. Nach fünfzehn Minuten haben wir den Ball schön zirkulieren lassen und Timon Salzgeber hat abgeschlossen. Koblach ab der 60. Minute mit einem Mann weniger und in der 73. Minute der zweite Treffer für unsere Elf. Eine schöne Kombination und Pablo Henrique De Meneses Nascimento mach es mit einem Heber. Ein ganz sicherer Erfolg und eine beeindruckende Vorstellung meiner Elf!“

Göfis fällt auf Tabellenplatz drei zurück

Überraschende Heimniederlage für den SC Göfis gegen Frastanz mit 1:2 – nur mehr Platz drei in der Tabelle – zwei Punkte hinter Leader Lustenau. Hard rückt auf Platz zwei vor – 3:2 in Bezau. Für Ludesch geht es einen Platz nach oben – vierte Position nach einem 2:1 in Schwarzach. Neu auf Platz fünf Kennelbach – 3:0 in Schlins. Platz eins und sieben trennen vier Punkte – dann allerdings ein Loch von weiteren vier Punkten auf Schlins. Ob aber diese Top-7 die ersten fünf Plätze untereinander ausmachen werden, ist sicher noch nicht fix.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus