Schruns Niederlage gegen Nenzing und Sieg gegen BW Feldkirch – Bizau mit klarem Erfolg gegen Schwarzenberg

Für den intersport FC Schruns geht es ab 30.3.19 in die Fortsetzung der Meisterschaft der Landesliga. Drei Punkte beträgt der Vorsprung auf Platz sechs und die Top-5 zu erreichen ist sicher das große Ziel. Allerdings haben zumindest noch neun Teams eine sehr gute Ausgangsposition einen der fünf Aufstiegsplätze zu belegen. Schruns startet am 30.3.19 mit einer heißen Partie in Kennelbach – Ankick ist um 15:30 Uhr. Eine Woche später ist Schwarzach zu Gast, dann geht es nach Altenstadt. Trainer Mario Ledetzky war mit den letzten beiden Tests sehr zufrieden. In einer weiteren Testpartie am ersten Märzwochenende gewann Bizau gegen Schwarzenberg klar mit 6:1.

 

Knappe Niederlage von Schruns gegen Nenzing

Mario Ledetzky, Trainer FC Schruns: „Wir hatten letzte Woche gegen FC Nenzing einen sehr guten Test, dieser ging zwar mit 1:2 (0:0) verloren, aber man sah der Mannschaft an, dass wir auf einen guten weg sind. Wir konnten über 90 Minuten mit Nenzing mithalten, was sehr erfreulich war.
Torschütze Schruns: Johannes Ganahl
gefehlt hat: Rochus Schallert

FC Schruns – BW Feldkirch 3:2 (2:1)

Mario Ledetzky: „Ein sehr guter Test in dem der FC Schruns verdient als Sieger vom Platz ging
Torschützen: Johannes Ganahl, Marco Berthold, Sebastian Dona - gefehlt haben: Timon Salzgeber, Philipp Dorner, Summer Marco!“

 

FC Bizau - FC Schwarzenberg 6:1 (3:0)

Torschütze für Schwarzenberg war Stefan Maccani

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten