Ludesch macht mit Sieg gegen Sulzberg großen Schritt Richtung Vorarlbergliga

Nach dem 3:0 des SV frigo Ludesch in der vorletzten Runde der Landesliga gegen Fliesen Heim FC Sulzberg hat es Ludesch am Fuß den Sprung in die Vorarlbergliga zu schaffen. Meiningen hat zwar die Chance mit einem 4:2 in Koblach gewahrt, kann es aber aus eigener Kraft nicht mehr schaffen.

 

Erkal Atav mit Doppelpack für Ludesch gegen Sulzberg

Bereits in der elften Minute bringt Erkal Atav Ludesch zuhause gegen ulzberg mit 1:0 in Führung, damit geht es auch in die Pause. Die Partie bleibt aber lange eng – erst in der 75. Minute stellt Alen Mahmutovic auf 2:0 für Ludesch. In der Nachspielzeit gelingt Erkal Atav der dritte Treffer für Ludesch.

Eine Frage ist noch offen

Am 15. Juni 2019 um 17 Uhr wird die letzte Runde der Landesliga angepfiffen und eine Frage ist noch offen. Fc Lustenau ist Meister, Fixaufsteiger in die Vorarlbergliga neben Lustenau sind Schruns, Göfis, Hard und Bezau. Der Schlager der Rudne ist sicherlich das Duell zwischen dem FC Lustenau gegen Hard – sozusagen eine Generalprobe für die kommende Saison der Vorarlbergliga. Im Fernduell zwischen Ludesch und Meiningen wird noch der sechste Aufstiegsplatz vergeben. Ludesch genügt in Bezau ein Remis – aber Punkte werden in Bezau hoch hängen. Meiningen muss gegen Fratsanz gewinnen und hoffen, dass Ludesch in Bezau verliert.

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten