Landesliga: Vorschau Runde 21

In der Meisterschaft der Landesliga steht schon der nächste Spieltag vor der Tür, auch in der 21. Runde stehen uns wieder einige spannende Begegnungen bevor. Wer kann sich durchsetzen? Wer hat die bessere Ausgangsposition? Auf ligaportal.at gibt es wie gewohnt die Spieltagvorschau mit allen wissenswerten News zu den Spielen dieser Runde. Mit einem Klick auf den Link "Übertrage dieses Spiel ..." können Sie sich für dieses Spiel registrieren und ganz einfach mit ihrem Handy live übertragen. Damit können Sie ihren Verein ganz einfach auf die große mediale Bühne heben.

Fr, 09.05.2014, 18:30 Uhr

Hella Dornbirner SV - FC Mäder

Live-Ticker

Hella Dornbirner SV FC Mäder

(Hinspiel: 2:1 für DSV) Der Dornbirner SV konnte zuletzt im Spitzenspiel gegen Hohenems einen Punkt holen und bleibt im Frühjahr somit weiterhin ungeschlagen. Aber auch die Mäderer mussten in der bisherigen Rückrunde noch keine Niederlage hinnehmen und liegen in der Tabelle mittlerweile auf Rang vier. Mit einem Sieg gegen den DSV könnte man im Aufstiegskampf vielleicht nochmals für Spannung sorgen.

Sa, 10.05.2014, 16:00 Uhr

SK Meiningen - TSV Altenstadt

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SK Meiningen TSV Altenstadt

(Hinspiel: 4:1 für Meiningen) Die Meininger konnten durch einen Auswärtssieg in Schwarzach den dritten Platz verteidigen, müssen nun aber auf Schützenhilfe hoffen, um im Aufstiegskampf nochmals eine Chance zu bekommen. Die Altenstädter verspielten hingegen im Heimspiel gegen Lochau den Sieg in letzter Minute und mussten sich mit einem Unentschieden zufrieden geben.

Sa, 10.05.2014, 16:00 Uhr

Vollbad FC Götzis - Metzler Werkzeuge SK Brederis

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

Vollbad FC Götzis Metzler Werkzeuge SK Brederis

(Hinspiel: 3:0 für Götzis) Im Duell der Aufsteiger ist zugleich auch das Duell der beiden Mannschaften am Tabellenende. Der Rückstand zum rettenden Ufer ist für die Götzner mit sieben Punkten schon groß, für die Bresner mit zehn Punkten aber noch größer. Ein Sieg ist in diesem Spiel aber für beide Mannschaften Pflicht, dennoch wird es für beide sehr eng im Kampf um den Klassenerhalt.

Sa, 10.05.2014, 17:00 Uhr

SV Typico Lochau - SPG FC Langenegg

Live-Ticker

SV Typico Lochau SPG FC Langenegg

(Hinspiel: 4:3 für Langenegg) Die Lochauer kamen zuletzt in Altenstadt durch einen Treffer in letzter Minute noch zu einem glücklichen Punkt, im Aufstiegskampf haben die Unterländer aber wohl ihr Pulver schon verschossen. Auch die Langenegger enttäuschten bisher in der Rückrunde, noch ohne Sieg sind die Bregenzerwälder in der Tabelle mittlerweile auf Rang sieben zurückgefallen. Die letzten drei Duelle gegen Lochau konnte die Mader-Elf aber allesamt gewinnen.

Sa, 10.05.2014, 17:00 Uhr

Intersport FC Schruns - FC Schwarzach

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

Intersport FC Schruns FC Schwarzach

(Hinspiel: 1:1 Unentschieden) Die Schrunser konnten zuletzt gegen beide Mannschaften am Tabellenende klare Siege einfahren und haben sich den Klassenerhalt wohl schon gesichert. Die Schwarzacher kassierten hingegen zuletzt zwei klare Niederlagen, der Vorsprung auf die Abstiegsränge beträgt zwar noch sieben Punkte, dennoch sollten die Unterländer langsam nachlegen.

So, 11.05.2014, 10:30 Uhr

FC Raiffeisen Viktoria 62 Bregenz - IPA SC Göfis

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

FC Raiffeisen Viktoria 62 Bregenz IPA SC Göfis

(Hinspiel: 4:1 für Viktoria) Die Viktoria konnte zuletzt zwei knappe Siege einfahren und hat somit den Anschluss an das obere Tabellendrittel wiederhergestellt. Die Göfner kamen hingegen am letzten Spieltag nicht über ein Unentschieden gegen Thüringen hinaus und halten weiterhin erst bei einem Sieg in der Rückrunde.

So, 11.05.2014, 17:00 Uhr

BayWaLamag FC Thüringen - VfB Hohenems

Live-Ticker

BayWaLamag FC Thüringen VfB Hohenems

(Hinspiel: 7:0 für Hohenems) Die Thüringer konnten zuletzt zwei Mal in Folge punkten und haben somit einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Aber auch die Hohenemser konnten sich im Spitzenspiel einen Punkt erkämpfen und somit den Vorsprung in der Tabelle halten, zudem konnte man die letzten drei Duell gegen Thüringen allesamt gewinnen und blieb zudem in allen drei Spielen ohne Gegentreffer. Mit etwas Schützenhilfe könnte der Spitzenreiter schon an diesem Wochenende den Aufstieg fixieren.