2.480.306 Visits im Mai - ligaportal.at weiter auf der Überholspur!

Ligaportal.at, das Internetportal für Fußball in Österreich, darf sich über einen neuen Reichweiten-Rekord freuen. Die am Mittwoch veröffentlichte Studie der unabhängigen Österreichischen Webanalyse (ÖWA) bescheinigt www.ligaportal.at neue Top-Werte: Nachdem erst im April 2014 der bisherige Spitzenwert von 1.991.364 Visits erreicht wurde, gelang es nun, diesen nochmals deutlich zu überbieten und somit eine Bestmarke aufzustellen. Im Vergleich zum Mai 2013 konnte ligaportal.at den Traffic innerhalb eines Jahres sogar um sensationelle 1.450.000 Besuche steigern. Bei den Seitenaufrufen gelang gar eine Vervierfachung des Wertes. Hier die Zahlen im Detail:

 
ligaportal.at sagt 2.480.306 Mal danke für die Besuche im Monat Mai 2014 

 
Mai 2013
Mai 2014
Entwicklung
Visits
(Besuche)
1.027.138 2.480.306 + 1.453.168
Unique Visitors
(verschiedene Personen) 
 286.962 479.860 + 192.898
Page Impressions
(Seitenaufrufe)
4.386.291  20.577.752  + 16.191.461
Quelle: oewa.at

 

Ligaportal.at rangiert mit 2.480.306 Visits im Mai auf dem 18. Rang der größten Internetportale Österreichs (EA ÖWA) und baut damit seinen Vorsprung als größte Fußball-Plattform des Landes weiter aus.

Schon jeder Zweite ruft die aktuellen Fußball-Nachrichten über sein Smartphone ab, dazu kommt noch die ständig steigende Anzahl an App-Nutzer.

„Vor allem die großen Investitionen in den mobilen Bereich machen sich schön langsam bezahlt. Nach dem großen Relaunch unserer Website ligaportal.at (Responsive Design) und dem Redesign unserer Ligaportal-App explodiert der mobile Traffic förmlich. In den nächsten Monaten stehen weitere Verbesserungen bzw. Erweiterungen in unseren Apps an“, freut sich Geschäftsführer Mag. Thomas Arnitz über das enorme Wachstum.

„Des Weiteren arbeiten wir seit einigen Monaten sehr intensiv daran, Ligaportal auch im Offline-Bereich zu einer starken Marke zu formen. Neben Ligaportal-Kongressen (Fortbildung für Funktionäre), Liga-Clubbing (Events) oder Videoanalysen für Vereine wird es auch Ligaportal-Kleinfeldturniere (28./29. Juni in Hagenberg & 5./6. Juli in Fuschl am See) sowie Hallencups geben. Darüber hinaus soll Ligaportal ab Sommer als eigenständiges Reisebüro fungieren und Fußballreisen nach Barcelona, Madrid, London oder nach Wunsch auch in die ganze Welt vermitteln. Für Fußballvereine werden in Kürze perfekt organisierte Trainingslager angeboten. Sowohl Fans, als auch Vereine sollen Ligaportal nicht nur als Info-, sondern auch als Serviceplattform wahrnehmen, die ausschließlich für hohe Qualität steht.

Ligaportal Geschäftsführer Mag. Thomas Arnitz

Auch unsere neue Ligaportal-Modekollektion (zum Shop) erfreut sich großer Beliebtheit, so wurden seit März mehr als 1500 Dressen-Sets an Vereine aus ganz Österreich verkauft“, so Arnitz, der aber nicht auf die vielen Mitarbeiter im und außerhalb des Unternehmens vergisst: „Aktuell sind ca. 120 Personen mit Ligaportal beschäftigt, die allesamt Großartiges leisten. Darüber hinaus gilt unser großer Dank den vielen freiwilligen Live-Ticker-Reportern, die Woche für Woche 700 - 800 Spiele im Live-Ticker übertragen. Sehr beeindruckend ist für mich, dass in den letzten 12 Monaten über 4200 verschiedene Personen zumindest ein Spiel über die Ligaportal-App getickert haben. Das zeigt, dass die Ligaportal-Community mittlerweile eine riesige Fußball-Familie geworden ist.“