Testsiege für Nenzing und Vandans – Bizau remisiert – Hohenems unterliegt Ravensburg

Am zweiten Februarwochenende nahm die Testspielsaison in Vorarlberg Fahrt auf und von der Regionalliga West bis zu den Landesklassen gab es eine Reihe von Spielen im Rahmen der Vorbereitung. World-of-Jobs Vfb Hohenems unterlag Ravensburg mit 1:4, Trainer Peter Jakubec war aber trotzdem mit dem Test und speziell der ersten Hälfte zufrieden. Nenzing setzte sich gegen Schlins 5:2 durch, Bizau und Sulzberg trennen sich 2:2 und Vandans besiegt Schruns II mit 3:1.

 

World-of-Jobs Vfb Hohenems - FV Ravensburg 1:4 (0:1)

Tor für den VfB: Stefanon 

Peter Jakubec, Trainer VfB Hohenems: „Eine schwer einzuschätzende Partie. Ravensburg zwei Wochen vor deren Meisterschaftsbeginn sehr spritzig und wir am Ende der dritten Trainingswoche sehr träge. Trotzdem war ich vor allem mit der ersten Halbzeit zufrieden, da wir gute Elemente zeigten. Zweite Halbzeit, als der Gegner komplett wechselte und wir diese personellen Möglichkeit nicht hatten, wurden wir mehr oder weniger fast überrannt. Trotzdem ein guter Test, zumindest erste Halbzeit!“

 

FC Nenzing – Schlins 5:2 (2:2)

Torschützen Nenzing: Scherrer (2x), Ganahl, Horer, Bekleyen


Bizau – Sulzberg 2:2 (2:1)

Tore Sulzberg: Eienbach, Müller

 

Vandans – Fc Schruns II 3:1 (2:0)

Alen Holsingeer, Trainer SCM Vandans: „Am 8. 2. spielte der SCM Vandans ein Testspiel gegen den FC Schruns 1b. Vandans gewann die Partie mit 3:1 (2:0). Die Torschützen für Vandans waren: Fritz Dominik, Stemer Lukas und Patterer Marc-Andre.

Es war das erste Vorbereitungsspiel für beide Teams. Dementsprechend fehlten noch die Automatismen im Spiel. Schruns 1b stellte an diesem Tag eine sehr junge Mannschaft mit einigen Nachwuchsspielern. Auch Vandans hat eine junge Mannschaft, allerdings doch ein wenig erfahrener und routinierter. Dies machte sich auch im Spiel bemerkbar. Vor allem in der ersten Halbzeit ließen die Vandanser zahlreiche gute Möglichkeiten aus. In der Halbzeit wurde auf vier Positionen gewechselt und die Schrunser nahmen einige Korrekturen in ihrem Spiel vor, sodass die zweite Halbzeit ausgeglichener war. Der Sieg für Vandans war allerdings nie in Gefahr. Fazit: ein guter Test für beide Teams, es ist aber bei beiden Mannschaften noch viel Luft nach oben!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten