betboo - tipobet365 - yerli film izle

5:0 bei L.A. Riverside - Landesliga-Favorit Nummer 1 mit klarem Auftaktsieg!

Vergangene Saison musste sich der 1. Simmeringer Sportclub nur der überragenden Vienna geschlagen geben und beendet die Spielzeit ganz klar auf dem zweiten Tabellenrang. Heuer hingegen gilt man als der haushohe Favorit auf den Titel in der 2. Landesliga in Wien und dieser Rolle wurde man gleich im ersten Saisonspiel mehr als gerecht. Mit einem klaren und lockeren 5:0-Auswärtssieg bei L.A. Riverside wurde die Saison 2019/2020 eingeläutet.

Früher Doppelschlag Anfang des Torreigens!

Dass die Gäste die dominante Mannschaft sein würde war klar, doch wie schnell die Weichen auf Auswärtssieg gestellt wurden überraschte dann auch eventuell den Trainer, Norbert Barisits, selbst. Nach einer Viertelstunde stand es nämlich bereits 2:0 für die Gäste. L.A.-Trainer Robert Mjka hatte versucht sein Team auf den starken Gegner entsprechend einzustellen, viel brachte das jedoch leider nicht. Zunächst schlug in Minute 12 Nuri Kilic erstmals zu und keine fünf Minuten später entschied Schiedsrichter Admir Hasanovic nach einem Foulspiel im Strafraum der Hausherren auf Strafstoß. Den fälligen Elfmeter verwandelte Christoph Mattes sicher zum 2:0 (16.). Dieser musste dann nach einer knappen halben Stunde auch verletzt vom Feld. Bis zur Pause passierte jedoch nichts mehr und so ging es mit dem Zwischenstand in die Kabinen.

Schützenfest wird spät fixiert!

Auch nach dem Seitenwechsel tat sich in puncto Toren einige Zeit nichts. Die Gäste dominierten zwar weiter, Treffer ließen jedoch auf sich warten. Erst zu Beginn der letzten Viertelstunde ging es dann wieder los. Zunächst nutzte  Muhammet Özdemir seine Möglichkeit und machte überlegt das 3:0 (74.) und nur 120 Sekunden später vollendete  Andreas Rossak eine schöne Kombination zum 4:0 (76.). In den letzten Minuten durfte sich dann auch noch Christian Berger in die Torschützenliste eintragen und so endete die Partie ganz klar mit 5:0 für den 1. Simmeringer SC.

Der Favorit auf den Ligatitel startete also mit einem mehr als deutlichen 5:0-Auswärtssieg in die neue Saison. Natürlich war L.A. Riverside noch kein Gradmesser, trotzdem ist deutlich geworden, dass die Mannschaft von Norbert Barisits absolut jene ist, die es zu schlagen gilt. Für die Hausherren war das natürlich kein schöner Nachmittag, doch gilt es diese Niederlage abzuhaken. Der 1. Simmeringer SC ist absolut nicht der Gegner den man auf dem Weg zu einer guten Saisonplatzierung schlagen muss, da folgen in den nächsten Wochen dann noch die entsprechenden Kontrahenten.

Die Besten: keiner - L.A. Riverside

Andreas Rossak (MS), Nuri Kilic (MIT) - 1. Simmeringer SC

 

Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten