betboo - tipobet365 - yerli film izle

Team Wiener Linien mit knappem Erfolg gegen Helfort 15 im Viertelfinale

helfort 15_spcwiener linien_team_scAm Dienstagabend kam es im Achtelfinale des Toto-Cups zum Aufeinandertreffen zwischen SPC Dinamo Helfort 15 und dem SC Team Wiener Linien. Die Gäste aus der Wiener Stadtliga nahmen das Heft von Beginn an in die Hand, die entscheidenden Treffer gelangen dann aber erst in den letzten 20 Minuten des Spiels. Helfort 15 glich noch einmal zum 1:1 aus, doch in den letzten Spielminuten machte Jasmin Delic mit seinem zweiten Treffer alles klar und stellte auf 2:1 für das Team Wiener Linien.

Zwei Partien im Achtelfinale bereits gespielt 

Der Toto-Cup geht in die fünfte Runde, diese Woche steigen die Achtelfinalpaarungen wobei zwei Spiele bereits stattgefunden haben. Der FC Stadlau konnte sich gegen Fortuna 05 mit 2:1 durchsetzen und steht ebenso wie ISS Admira Technopool schon im Viertelfinale, wobei die Elf von Andreas Schneider Ankerbrot keine Chance ließ und 7:0 gewann.

Team Wiener Linien eine Klasse besser 

Nun zur Begegnung zwischen Helfort 15 und dem Team Wiener Linien, wobei die Gäste von Beginn an das Zepter in die Hand nehme und die spielbestimmende Mannschaft sind, Helfort 15 kann nur auf die Angriffe der Gäste reagieren, selbst gefährlich zu werden ist fast ein Ding der Unmöglichkeit. In der ersten Hälfte hat das Team Wiener Linien zahlreiche gute Möglichkeiten, in Führung zu gehen, doch man scheitert einerseits am guten Helfort-Goalie, Mathias Glanzer kann einige Aktionen entschärfen, andererseits ist es das eigene Unvermögen, das ein Tor verhindert. So geht es mit einem 0:0 in die Pause.

Helfort 15 macht mit einziger Torchance den Ausgleich 

Nach Seitenwechsel ändert sich nichts am Spielgeschehen, es ist eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis das Team Wiener Linien den Ball ins gegnerische Gehäuse verfrachten kann. In der 72. Minute ist es dann soweit, Jasmin Delic erlöst das Team der Wiener Stadtliga und netzt ein. Doch mit dem Gegenzug stellt Helfort 15 auf 1:1 und die Partie ist wieder offen. Man hofft aus Sicht der Heimischen wohl schon auf die Verlängerung, da ist es erneut Jasmin Delic, der den Ball im Tor unterbringt, die Uhr zeigt die 86. Minute an. Damit ist die Partie auch entschieden, Helfort 15 muss sich aus dem Toto-Cup verabschieden und das Team Wiener Linien wartet gespannt darauf, wem man im Viertelfinale zum Gegner hat.

 

von Almut Smoliner

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter
Top Live-Ticker Reporter