Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Der FC Dölsach und Kötschach-Mauthen trennen sich mit einem 1:1-Remis

FC Dölsach
OSK Kötschach-M.

Am Samstag traf in der 3. Runde der 1. Klasse A der Tabellenneunte Sportverein FC Dölsach vor heimischem Publikum auf den Tabellenvierten OSK Kötschach-Mauthen. Der FC Dölsach verlor in Runde 2 mit 1:5 gegen den SV Malta, während OSK Kötschach-Mauthen 4:1 gegen Oberlienz gewann. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Kötschach-Mauthen mit 3:0 das bessere Ende für sich, doch diesmal gab es keinen Sieger.


Pascal Obergantschnig trifft nach 22 Minuten

Dölsach ist in der ersten halben Stunde die bessere Mannschaft und erarbeitet sich auch einige Chancen. In der 22. Minute bewahrt Pascal Obergantschnig mit dem Treffer zum 1:0 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich nach einem schön vorgetragenen Angriff in die Torschützenliste ein. Nach ca. 30 Minuten kommt dann aber auch Kötschach besser ins Spiel und knapp vor der Pause haben sie die große Chance auf den Ausgleich. Doch Ivan Timeus schießt den Ball nach einem Lattenabpraller aus zwei Metern über das Tor. Nach 45 Minuten schickt der souveräne Schiedsrichter Richard Ranner beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Doch der Ausgleich

In Minute 51 fasst sich Ivan Timeus ein Herz und verwertet einen schnell abgespielten Freistoß überlegt zum 1:1-Ausgleich. Gleich danach hat Kötschach nach einem Foul im Strafraum die große Chance in Führung zu gehen, Christian Niescher scheitert am Dölsacher Schlussmann Rene Straganz. Der Schiedsrichter zeigt in der 62. Minute die gelb-rote Karte: Der Dölsacher Alexander Gander muss nach einem Foul bereits vorzeitig den Platz verlassen. Trotz numerischer Unterlegenheit kommt Dölsach noch zur großen Siegeschance, doch ein Schuss von Andi Wenger in Minute 82 wird von Kötschach-Tormann Luca Savoldelli mit Bravour an die Latte gelenkt. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche.

Andreas Wenger, Trainer des FC Dölsach: "Wir waren in der ersten halbe Stunde die klar bessere Mannschaft und gingen in Führung. Nach dem Führungstreffer erarbeiteten wir uns weitere Möglichkeiten und kurz vor der Pause hatte Kötschach die Chance auf den Ausgleich. Wir wollten das Spiel in der zweiten Halbzeit in die Hand nehmen, doch es war eher ein Mittelfeldgeplänkel und Kötschach erzielte nach einer Standardsituation den Ausgleich. Drei Minuten später gab es einen Elfmeter für Kötschach – Daniel Moser musste die Notbremse ziehen und Christian Niescher trat zum Elfmeter an, welchen Rene Straganz parierte. Wir wurden dadurch geweckt, doch nur wenige Minuten später wurde Alexander Gander mit Gelb/Rot vom Platz gestellt.  Obwohl Kötschach in Überzahl war, erarbeiteten sie sich keine zwingenden Torchancen und wir haben gekämpft bis zum Schluss, deshalb geht das Unentschieden in Ordnung."

Die Besten: Daniel Moser (Verteidigung), Fabian Kashofer (Verteidigung) bzw. Nebojsa Markovic (Mittelfeld)

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Adrian Lippnig vom ASKÖ Mittlern hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 33 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung