Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

St. Jakob feiert Fußballfest - Mitaufsteiger Kraig geht unter

SV St. Jakob/R.
SV Hirter Kraig

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenvierzehnte SV St. Jakob im Rosental in der 3. Runde der Kärntner Liga auf den Tabellensechszehnten SV Hirter Kraig. Diesmal ließen die Rosentaler den Gästen nicht den Funken einer Chance und gewannen vor einer beeindruckenden Kulisse mit mehr als 420 Zuschauern klar und deutlich mit 4:0. Und damit war Kraig noch gut bedient.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Fußballfest par excellence

420 zahlende Zuschauer machten den Sportplatz des SV St. Jakob zu einer Festwiese und sie wurden für ihr Kommen mehr als belohnt. St. Jakob war von der ersten Minute an klar überlegen und es dauerte nicht lange, bis der Torreigen einsetzte. Davor Bokalic versenkte nach einer wunderschönen Kombination über mehrer Stationen nach 19 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 1:0. In der 27. Minute fand der gegnerische Tormann in Marco Koller seinen Meister, der gekonnt auf 2:0 stellte. Davor Bokalic zog in Minute 43 ab und stellte mit dem Treffer zum 3:0 erneut sein Können unter Beweis. Damit war die Partie auch bereits entschieden. In der 45. Minute pfiff der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickte die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.  

Sobe web A61523

Kraig ohne echte Torchance

Thomas Ogradnig bewahrte in der 55. Minute kühlen Kopf und konnte zum 4:0 einschieben. Es gab weiter Chancen am laufenden Band für die Heimischen, doch weitere Treffer fielen nicht. Kraig war am Ende mit dem 4:0 aber bestens bedient und hätte sich nicht beschweren können, wenn das Ergebnis noch deutlicher ausgefallen wäre. Danach beendete der Schiedsrichter das Spiel und SV St. Jakob/R. durfte nach einem 4:0 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Andreas Ogradnig, Sektionsleiter SV St. Jakob/Ros.: "Heute hat einfach alles gepasst. Wir waren drückend überlegen und hätten sogar noch höher gewinnen müssen. Aber nach einem 4:0-Sieg kann man nur gänzlich zufrieden sein."

Alexander Suppantschitsch, Trainer des SV St. Jakob: "Was für ein Tag! Heute hat wirklich alles gepasst - der erste Sieg in der Kärntnerliga, eine super Kulisse, und wir haben super gespielt. Fußballerherz, was willst Du mehr!?"

 

Foto: Sobe

 

Die Besten: Pauschallob, insbesonders Bokalic bzw. Keiner

SV St. Jakob/R. - SV Hirter Kraig

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Johannes KONRAD vom SV Himmelberg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung