Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Unterliga Ost

Verjüngter SK St. Andrä blickt auf gelungenen Herbst zurück!

Der SK St. Andrä/Lav. überwintert an der guten siebenten Stelle der Tabelle der Unterliga Ost. Damit ist man im Lager der Lavanttaler sehr zufrieden, vor allem weil viele Spieler den Verein verlassen haben und die Mannschaft sehr verjüngt wurde. Mittelfristig hat das Team rund um Spielertrainer Christoph Cemernjak die Landesliga im Visier, doch noch bäckt man kleine Brötchen und man legt das Hauptaugenmerk auf den Einbau von weiteren jungen Kickern.

Änderungen im Vorstand

"Hr. Dietmar Mörtl hat leider seine Funktion als Obmann aus persönlichen Gründen zurückgelegt. Wir möchten uns bei ihm aber nochmals ausdrücklich für seine Leistungen für unseren Verein bedanken", erklärt Rainer Hofmeister, der Präsident des SK St. Andrä. Der neue Vorstand setzt sich also wie folgt zusammen:

Präsident: Rainer Hofmeister

Obmann: Robert Richter

Nachwuchsleiter: Pascal Mörtl

Kassier: Nicole Tscharre  

bannertormann

Massive Verjüngung, neuer Trainer

"Trotz massiver Verjüngung und Abgang einiger arrivierter Spieler konnten wir einen guten Mittelfeldplatz erreichen. Auch die Zusammenarbeit mit Spielertrainer Christoph Cemernjak (Nachfolger von Gernot Messner) läuft sehr zufriedenstellend. Wir sind mit dem Herbst also vollauf zufrieden und haben einen guten Mittelfeldplatz erreicht", blickt der Präsident zufrieden zurück.

Kantersieg als Höhepunkt

"Höhepunkt im Herbst war sicher der 6:0-Kantersieg (nach vier sieg- und torlosen Niederlagen zu Beginn der Saison) gegen Ludmannsdorf", blickt Hofmeister zurück.
"Ziel ist es im Frühjahr die jungen Spieler weiter in den Stamm zu integrieren. Neue Spieler sind keine geplant. Herausragend war im Herbst sicher unser Tormann Manuel Jachs, aber auch Zurej, Pressl, Grigic und Riegler in der Offensive steigerten sich im Verlauf der Hinrunde zusehends", ist Präsident Hofmeister hörbar stolz.  

Sobe web A66722

Foto (Sobe): Tormann Manuel Jachs war im Herbst ein starker Rückhalt für sein Team!

Die Landesliga ist das Ziel

"Mittelfristig ist nach wie vor die Kärntnerliga ein Ziel von uns. Vorher gilt es aber die jungen Spieler voll in der Kampfmannschaft zu integrieren und weiterzuentwickeln".

Riesiges Vorbereitungsturnier

"Am 17. und 18.03.2018 veranstaltet der SK St.Andrä das 3. Vorbereitungsturnier mit über 60 Teams. Eine Woche später fährt der Nachwuchs ins Trainingslager nach Rovinj", schließt Rainer Hofmeister ab.

ligaportal.at wünscht eine erholsame Winterpause, schöne Feiertage und eine verletzungsfreie Vorbereitung!  

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Michael Unterassinger vom SK Grafendorf hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung