Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Ledenitzen gewinnt hart umkämpftes Aufsteigerduell in Kirchbach

SK Kirchbach
DSG Ledenitzen

Am Samstag traf in der 7. Runde der Unterliga West der SK Kirchbach vor heimischem Publikum auf die DSG Lorenz Ledenitzen. Beide Teams trafen in letzter Zeit nicht aufeinander und so durfte man gespannt sien, wer denn dieses Duell der Ausfteiger für sich entscheiden kann. Am Ende hatte Ledenitzen das bessere Ende für sich, Kirchbach verhalf den Gästen aber mit zwei Ausschlüssen entscheidend zum Sieg.


Fabian Hohenwarter trifft nach 23 Minuten

Die Partie beginnt recht ausgeglichen und die Heimsichen zeigen, dass sie hier unbedingt gewinnen wollen. Nach 22 Minuten ahndet der Unparteiische ein Vergehen konsequent und bestraft Senad Huseinbasic mit Gelb. Darauf hin trifft Fabian Hohenwarter in der 23. Minute zum 1:0 für SK Kirchbach und lässt die Zuschauer jubeln. Davor Gavric sieht in der 42. Minute den gelben Karton. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Willkommen zum heutigen Meisterschaftsspiel im Stadio de Alpi zu Oberdöbernitzen. Herrliches Wetter. Die Zuschauerränge füllen sich. In 5 Minuten geht's los.

Christian Tapeiner, Ticker-Reporter

Zwei Ausschlüsse gegen Kirchbach

Der Schiedsrichter zeigt in der 53. Minute die rote Karte: Der Kirchbacher Marko Sotensek darf bereits früher unter die Dusche. Der Schiedsrichter zeigt in der 56. Minute die gelb-rote Karte: Davor Gavric muss bereits vorzeitig den Platz verlassen. Kirchbach ist damit nur merh mit neun Mann am Platz und das kann eigentlich nicht gut gehen. Im Anschluss daran zeigt Thomas Neumann nach 59 Minuten keine Nerven und stellt nach einer Flanke mit einem Volleyschuss aus vier Metern ins lange Eck auf 1:1. Michael Smoliner versenkt nach 84 Minuten den Ball zum 1:2 im gegnerischen Tor. Nach einer Flanke von Breitenberger verwertet er per Abstauber, was dann auch der Schlusspunkt in diesem Spiel ist.  Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und DSG Ledenitzen darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen. Kirchbach hat in Schiri Almir Puskar schnell einen Schuldigen für die Niederlage gefunden, denn auch Trainer Patrick Trutschnig wurde nach einem heftigem Wortwechsel auf die Tribüne verbannt.

Helmut Pürstl, Sektionsleiter der DSG Ledenitzen: "Mit einem Auswärtssieg muss man natürlich zufrieden sein. Spielerisch war das aber keine wirklich gute Leistung."

Die Besten: Keiner 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Michael Unterassinger vom SK Grafendorf hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung