Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Vomp verliert Kellerduell in Radfeld

Heikle Situation für den FC VW Picker Vomp nach der Niederlage in der siebenten Runde der Bezirksliga Ost auswärts beim Sparkasse SV Radfeld. Es besteht die Gefahr den Anschluss an das Feld zu verlieren, allerdings hat man noch ein Nachtragsspiel gegen Achensee im Köcher. Der SV Radfed macht mit dem 4:2 Erfolg drei extrem wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

Die Vorzeichen zur Saison

Ing. Thomas Hanser, Trainer FC VW Picker Vomp: „Nachdem vor der Saison mit Christoph Knapp, Lukas Danler, Thomas Grubauer, Clemens Wieser, Rüstü Karakoc, Michael Dengg und Valentin Petrov sieben Spieler wegen Vereinswechsel oder anderen Gründen nicht mehr zur Verfügung standen, verletzte sich zu Beginn der Saison auch noch Stefan Salvenmoser (Kreuzband) und nun im Spiel gegen Radfeld Mario Sotele (Sprunggelenk). Noch dazu haben sich 3 Spieler, welche in die KM aufrückten, plötzlich entschlossen, doch lieber bei der Reserve tätig zu sein. So gestaltete sich die Vorbereitung und die ersten Runden der Meisterschaft auch aufgrund der zahlreichen Urlaube mehr als schwierig und die Umstrukturierung der Mannschaft ist noch immer im Laufen. Dementsprechend schwierig ist es auch in einen entsprechenden Meisterschaftsrhythmus zu kommen.

Zum Spiel

Ing. Thomas Hanser: „Wieder Null Punkte trotz gutem Spiel. Einem Auftakt nach Maß - 1:0 nach einer Minute durch eine Flanke von Andreas Thaler auf Maximilian Rieder - folgte ein Nackenschlag nach dem anderen. Das 1:1 fiel durch eine Flanke von Halil Ibrahim Sülük von der Seite, welche an Freund und Feind vorbei ins Tor flog. Das 2:1 nach einem 35 Meter Freistoß von Muhammed Domurcuk und das 3:1 durch Daniel Larch nach einem Gestocher im Strafraum. Trotz klarer spielerischer Überlegenheit, vor allem in Hälfte zwei und genug guten Torchancen, die jedoch fast alle vom starken Keeper der Gastgeber vereitelt wurden, bekamen wir aus dem Nichts das 4:1. Abermals war Daniel Larch in der 71. Minute erfolgreich. Im Zweikampf gegen den bereits angeschlagenen Mario Sotele konnte sich ein Radfelder Spieler durchsetzen und zum 4:1 einschießen. Das 4:2 durch Christopher Gredler per wuchtigem Schuss ins Kreuzeck war dann nur mehr Ergebniskosmetik. Leider mussten beim Spiel außerdem noch drei Spieler aufgrund einer Verletzung ausgetauscht werden.“

Positiv bleiben

Ing. Thomas Hanser: „Wie bleiben also im Tabellenkeller und müssen im Nachtragsspiel gegen Achensee unbedingt gewinnen, um nicht ganz nach hinten zu rutschen. Nun heißt es positiv bleiben, die Ärmel hochkrempeln und alle Kräfte bündeln, um die nächsten Wochen wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 12.10. bis 15.10.2017

Mensur Sainovic (SV Wörgl II)

Die weitere Platzierung:
2. Platz   Stefan Baumann (Hopfgarten/Itter)
3. Platz  Florian Salfenauer (SC Going)
4. Platz  Marcel Biehler (SV Absam)
5. Platz  Michael Kröll (SV Axams)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung