Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Kurioser Treffer durch Fieberbrunn in Langkampfen

In der sechsten Runde der Gebietsliga Ost trafen die Teams des SV Langkampfen und des SK Fieberbrunn aufeinander. Kompakte Taktik in Hälfte eins, eine originelle Aktion des Goalie von Fieberbrunn leitet die Führung ein. In Hälfte zwei wird es wieder enger, Im Finish kann aber Fieberbrunn recht sicher ein 2:1 über die Distanz bringen.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

Zunächst Duell auf Augenhöhe

Die erste Halbzeit ist nicht gerade von Dramatik geprägt. Beide Teams versuchen vor allem keinen Treffer zu bekommen, in den Strafräumen herrscht ziemlich tote Hose. Eine Aktion von Peter Zimmermann im Tor von Fieberbrunn entschädigt aber zumindest die Fans der Gäste. In der 42. Minute schaltet mit einem Handauswurf die extrem offensiv aufgestellte Verteidigung der Hausherren aus und David Foidl macht es ebenso elegant – 1:0 für den SK. Fieberbrunn kann aber dieses Erfolgserlebnis nicht in die zweite Hälfte mitnehmen. Langkampfen wird stärker und Jonas Ellinger gelingt in der 61. Minute das 1:1. Ein echter Weckruf für die Gäste die nun wieder in ihr Spiel finden. Eine tolle Kombination in der 76. Minute kann nur mehr regelwidrig im Strafraum gestoppt werden – Daniel Troger macht das 2:1 für Fieberbrunn. In den letzten fünfzehn Minuten gerät der Dreier der Gäste kaum mehr in Gefahr. Fieberbrunn gewinnt mit 2:1.

 

Thomas Handle, Trainer SK Fieberbrunn: „Die erste Halbzeit war von Taktik geprägt. Beide Teams haben sehr kompakt gespielt und fast nichts zugelassen. Uns ist aber recht kurios doch noch der Führungstreffer im Finish der ersten Hälfte gelungen. In der zweiten Halbzeit haben wir dann das Spiel aus der Hand gegeben. Der Ausgleich für Langkampfen war sicher nicht unverdient. Dann haben aber wieder wir besser gespielt und nach dem 2:1 ist dann nicht mehr viel angebrannt!“

Leader Finkenberg/Tux spielt am Sonntag

Die Tabelle der Liga ist aufgrund der vielen Absagen und Verschiebungen ziemlich unübersichtlich. Die SPG Finkenberg/Tux ist aber die recht klare Nummer eins und könnte am Sonntag um 17 Uhr gegen Kössen im Heimspiel nachlegen. Fieberbrunn einstweilen auf Platz zwei, Kirchdorf und Kramsach haben aber mit einem Spiel weniger nur einen Punkt Rückstand.  

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 8.9. bis 10.9.2017

Bernhard Rauch (SPG Roppen/Karres)

Die weitere Platzierung:
2. Platz   Daniel Wurnig (FC Kufstein)
3. Platz  Lukas Tauber (FC Kufstein)
4. Platz  Hannes Schafferer (SPG Rinn/Tulfes)
5. Platz  Daniel Kleissl (Flaurling/Polling)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter