Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Jenbach holt in Unterzahl Dreier gegen Söll

planetwin365.at präsentiert: Vor den Toren hat sich in der Partie der Landesliga Ost zwischen dem SK Jenbach und dem FC Ager Söll nicht viel abgespielt. Dafür gab es aber vor der Pause viel Aufegung um ein Privatduell zwischen Michael Präauer und Daniel Nagraisalovic. Daniel Nagraisalovic ließ sich zu einer Attacke fernab des Geschehens hinreißen und damit gab es Rot in der 42. Minute. Jenbach konnte die Partie dann aber doch noch mit 1:0 gewinnen. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Jenbach mit bewährter Defensivtaktik

Jenbach begann wie gewohnt zunächst mit Sicherungsmaßnahmen vor dem eigenen Tor und diese konnten auch sehr erfolgreich ausgeführt werden. Die erste Halbchance nach einer Viertelstunde für Jenbach, viel los war aber allerdings nicht. Gefährlicher war da schon die Hereingabe von rechts, die ebenfalls vom auffälligen Selcuk Temiz kam und flach in den Strafraum der Gäste geschlagen wurde, wo sich kein Abnehmer fand (37.). Dann bietet die erste Hälfte aber doch noch emotionale Dramatik. Wortgefecht zwischen Michael Präauer an Daniel Nagraisalovic, in der folgenden Szene hat Daniel Nagraisalovic das Duell der Worte noch nicht verarbeitet und schreitet zur Tat – fernab des Geschehens. Eine Tätlichkeit die natürlich, vom sehr guten Schiri, mit Rot bestraft wird. Nullnummer zur Pause.

Söll mit der Chance zur Führung

In Minute 53 wurde ein hoher Ball in den Strafraum von Poturalski geflankt, den Önder Tohumcu knapp per Kopf verpasst. Jenbach hat in dieser Phase etwas Glück, kann aber das Spiel wieder unter Kontrolle bringen. In der 56. Spielminute tankte sich Velibor Keser auf der linken Angriffsseite durch und zieht ab. Goalie Andreas Neureuter macht in Folge keine glückliche Figur – der Ball rutscht ihm durch und kullert ins Tor. Jenbach, in Folge sehr konzentriert, schafft es mit einem Mann weniger den Erfolg über die Zeit zu bringen. Eine tolle Erfolgsserie wird fortgesetzt – vier Siege in den letzten fünf Spielen. Das ist es wohl was man einen Lauf nennt – dann kann man eben auch mit einem Mann weniger drei Punkte holen.

Goran Zivic, Co-Trainer SK Jenbach: „In Summe auf Grund der sehr konzentriert agierenden Mannschaft ein aus meiner Sicht verdienter Erfolg. Im Konter haben wir allerdings nicht gut agiert, die rote Karte war natürlich absolut unnötig.“

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Tirol

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 4.11. bis 6.11.2016

 Manuel Hörhager (SV Weerberg)

Die weitere Platzierung:
2. Platz  Patrick Steinberger (SK Hippach)
3. Platz  Michael Mair (SV Weerberg)
4. Platz  Andreas Federspiel (Oberes Gericht)
5. Platz  David Streiter (FC Volders)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop