Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Coach von Prutz/Serfaus mit Punkt gegen Absam zufrieden

planetwin365.at präsentiert: Duell auf Augenhöhe in der Landesliga West zwischen der SPG Prutz/Serfaus und dem SV Absam – zumindest das Endergebnis betreffend. Vorab war es eine höchst wechselhafte Partie in der das Team der SPG Prutz/Serfaus nach 35 Minuten mit 2:0 geführt hat. Trotz des 2:2 bei Schlusspfiff ist Christian Kellner, Trainer des SV Absam, im Gegensatz zu Alexander Jäger mit dem Punkt nicht zufrieden. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Guter Auftakt der Heimelf

An die 200 Zuschauer sehen ein interessantes Spiel in dem die Hausherren nach 22 Minuten durch Manuel Buchhammer mit 1:0 in Führung gehen. Manuel sicherlich einer der zentralen Kicker der ersten Hälfte – er verschafft nämlich Buch in Minute 35 einen doch schon respektablen 2:0 Vorsprung. Sechs Minuten später aber ein Patzer bei den Hausherren – nach einer Ecke kommt Dominik Müller per Kopf ziemlich billig zum Anschlusstreffer. Mit 2:1 für Prutz geht es in die Pause. In Hälfte zwei wird die Partie kampfbetonter, Absam benötigt aber viele Möglichkeiten um dann doch in der 84. Minute durch einen direkt verwandelten Freistoß von Nail Duran das 2:2 zu schaffen. Der eine Punkt hilft beiden nicht wirklich weiter. Absam schafft den Anschluss zum Mittelfeld nicht ganz und Prutz kann sich nicht ebenfalls nicht absetzen – in diesem Fall vom Tabellenende.

 

Alexander Jäger, Trainer SPG Prutz/Serfaus: „In der ersten Halbzeit haben wir sehr gut agiert, ein dummer Fehler hat dann das 2:2 gebracht. Im Prinzip aber eine sehr offene Partie, Absam der erwartet schwere Gegner. Der eine Punkt den wir geholt haben passt für mich!“

 

Christian Kellner, Trainer SV Absam: „Für uns waren das zwei verlorene Punkte. Die Chancenverwertung war das große Problem – man muss einfach mehr Hochkaräter in Tore verwandeln!“

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Tirol

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 4.11. bis 6.11.2016

 Manuel Hörhager (SV Weerberg)

Die weitere Platzierung:
2. Platz  Patrick Steinberger (SK Hippach)
3. Platz  Michael Mair (SV Weerberg)
4. Platz  Andreas Federspiel (Oberes Gericht)
5. Platz  David Streiter (FC Volders)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop