Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Spiel auf hohem taktischen und technischen Niveau: Elektra gelingt Last-Minute-Erfolg über Fach-Donaufeld

ASK Elektra
Fach-Donaufeld

planetwin365 präsentiert: Am Freitag traf in der 4. Runde der Wiener Stadtliga der Tabellensechste AS Koma Elektra vor heimischem Publikum auf den Tabellendritten Fach-Donaufeld. Beide Mannschaften zählen zu den Top-Clubs der Stadtliga und es wurde eine interessante Partie erwartet. Genau diese gab es schließlich auch zu sehen. Die Teams waren taktisch und technisch perfekt eingestellt und ließen wenig zu. Am Ende war es ein Treffer in der Nachspielzeit der zweiten Hälfte, die Elektra den vielumjubelten Drei-Punkte-Erfolg einbrachte und die Zuschauer feiern ließ.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Keine Tore in Halbzeit eins

In den ersten 30 Minuten trifft keine der beiden Mannschaften ins Tor und so steht es nach einer halben Stunde noch 0:0. Beide Mannschaften stehen hinten gut und so kommt es zu wenig Gelegenheiten. Fach-Donaufeld ist zwar wie immer durch Standardsituationen gefährlich, doch ein Treffer will dabei nicht herausspringen. Auch Elektra bemüht sich, doch auch bis zur 45 Minute bleibt es beim 0:0. In weiterer Folge macht der Schiedsrichter nämlich einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen. Elektra-Coach Alfred Nieferfall resümiert: "Ich bin wirklich sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft. Wir haben gegen einen ganz starken Gegner gespielt und dabei wenig zugelassen. Meine Spieler haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben."

Chiorean trifft in der Nachspielzeit

Auch in der zweiten Hälfte ändert sich am Bild dieser Partie wenig. Beide Teams schenken sich keinen Millimeter und kämpfen um jeden Ball. Nach 90 Minuten sieht alles nach einem Remis aus, doch in der Nachspielzeit schlägt die Elektra tatsächlich noch einmal zu. Rares Sergiu Chiorean zieht dabei in Minute 92 ab und stellt mit dem Treffer zum 1:0 sein Können unter Beweis. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen den Gersthofer SV beweisen, Fach-Donaufeld trifft auf den SC Mannswörth. "Dieser späte Treffer ist natürlich ganz toll für uns. Die Mannschaft hat sich das verdient. Wir haben dieses Match bereits per Videoanalyse besprochen und wir werden unseren guten Weg hier weitergehen", so Niefergall weiterhin. 

ASK Elektra - Fach-Donaufeld

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
RES Touristik - www.fussballreisen.at

planetwin365

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter