Bereich auswählen

2. Deutsche Bundesliga

In der Auseinandersetzung mit dem teilweise anonymen "Bündnis KSC" hat sich Ingo Wellenreuther, umstrittener Präsident des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC, gesprächsbereit gezeigt. "Oberste Priorität hat für unseren Mandanten in seiner Funktion als Präsident des KSC das Wohl des Vereins. Unsere Seite wird sich daher fairen Gesprächen nicht verschließen, wenn diese vor dem Hintergrund der Pandemie die Aussicht bieten, dem KSC in der aktuell schwierigen Situation zu helfen", hieß…

2. Deutsche Bundesliga

Die anstehenden Geisterspiele der 1. und 2. Fußball-Bundesliga kosten die 36 Profivereine insgesamt 91,69 Millionen Euro. Das hat das Fachmagazin kicker errechnet. Demnach müssen die Bundesligisten netto insgesamt 69,661 Millionen Euro Verluste in Kauf nehmen, die Zweitligisten müssten auf insgesamt 22,029 Millionen Euro verzichten. Der tatsächliche Verlust dürfte jedoch etwas geringer ausfallen, da viele Fans von der anteiligen Rückerstattung des Kaufpreises ihrer Dauerkarte…