Thiago Motta wird der neue Trainer des italienischen Fußball-Erstligisten FC Bologna und damit der Nachfolger des entlassenen Sinisa Mihajlovic. Motta (40), langjähriger Profi und Ex-Trainer der Serie-A-Klubs FC Genua und Spezia Calcio, soll einen Zweijahresvertrag erhalten, wie der Corriere dello Sport berichtet.
Langjähriger Profi: Motta beendete 2018 seine Karriere (Foto: AFP/SID/MARTIN BUREAU)
Langjähriger Profi: Motta beendete 2018 seine Karriere
Foto: AFP/SID/MARTIN BUREAU

Motta hält sich derzeit noch in Portugal auf, er soll am Samstag in Bologna eintreffen und am Montag sein erstes Training leiten. Der Klub ist in der Liga nach fünf Spielen noch sieglos.

 

© 2022 SID