Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Die SG KSK Wörthersee/Pörtschach nimmt drei Punkte aus Steuerberg mit

SV Steuerberg
SG KSK Wörthersee

In der 1. Runde der 1. Klasse C duellierten sich der SV Steuerberg und die SG KSK Wörthersee/Pörtschach. Nach 90 spannenden Minuten durften die Gäste mit einem Auswärtssieg im Gepäck die Heimreise antreten. Steuerberg vergab in Halbzeit eins zu viele Chancen, haderte zu sehr mit einigen Schirientscheidungen und wurde dafür in der Schlussminute bitter bestraft.


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 45 Minuten warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. Steuerberg hat zwar am Spielfeld die Oberhand, doch Treffer gelingt ihnen keiner. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Das 2te mal, dass der Schiedsrichter ein Handspiel im 16er des KSK nicht gibt

Rausch Time, Ticker-Reporter

Lastminute-Treffer

Auch in der zweiten Halbzeit ist Steuerberg optisch überlegen, mehr als ein Lattentreffer gelingt ihnen aber nicht. Aleksandar Jelic zeigt dann nach 90 Minuten keine Nerven und vollendet einen blitzschnellen Konter zum 0:1, was auch die Entscheidung in dieser Partie ist. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SG KSK Wörthersee darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten. 

Martin Kaiser, Trainer Krumpendorf/Pörtschach: "Steuerberg hatte in der ersten Halbzeit die besseren Chancen, doch meine Burschen haben brav gekämpft. Wir fanden auch eine gute Möglichkeit in der ersten Halbzeit vor. In der zweiten Halbzeit traf Steuerberg Aluminium und sie konnten den Ball aus kurzer Distanz nicht über die Linie befördern. Wir waren stets aus Konter gefährlich und der Gegner haderte mit den Schiedsrichterentscheidungen. Wir wurden für die kämpferische Leistung belohnt und konnten so drei Punkte aus Steuerberg mitnehmen."

Die Besten: Bernhard Mpaka (Mittelfeld), Georg Greussing (Mittelfeld), Aleksandar Jelic (Mittelfeld)

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Manuel Ninaus vom SV Lavamünd hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 41 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung