1. Klasse D

Nach schwierigem Herbst soll es im Frühjahr beim SV St. Margareten/Ros. wieder aufwärts gehen!

Beim SV St. Margareten im Rosental blickt man auf eine sogenannte Seuchensaison zurück. Im Sommer verließen den Verein einige Stammspieler und dann folgte mit fünf Ausfällen auch noch riesiges Verletzungspech. Am Ende hatte man dann "nur" 16 Punkte am Konto und damit war man natürlich nicht zufrieden. Da der Abstand zu den Abstiegsplätzen aber 13 Punkte beträgt, kann man doch relativ beruhigt am elften Tabellenplatz der 1. Klasse D überwintern.   

Seuchensaison

"In der Hinrunde hatten wir eine sehr schwierige Situation zu bewältigen. Nach den Abgängen von Schneider, Jan, Mocnik, Dominikus und Ogris hatten wir mit zusätzlichen Langzeitausfällen (Korenjak, Sagmeister, Oraze, Uschnig und Triler ) zu kämpfen. Wir hatten nur mehr einen sehr kleinen Kader zur Verfügung und bei manchen Spielen nur 12 Mann am Spielbericht", blickt Christian Fellner, der Trainer des SV St. Margareten im Rosental schaudernd zurück.

Mannschaft zeigte Charakter

"Natürlich kann man mit 16 Punkten nicht zufrieden sein, dennoch haben wir mit dem Sieg in Lavamünd und dem wichtigen Sieg in Eberndorf in der letzten Runde sehr viel Charakter gezeigt", kann der Trainer trotz der schwierigen Saison auch ein wenig zufrieden sein. Sobe web A79349

Foto (Sobe): Im Herbst wurde trotz der schwierigen Situation um jeden Ball gekämpft!

Blick wird nach oben gerichtet

"Im Frühjahr wollen wir uns mit der Rückkehr einiger Spieler und einer Top-Vorbereitung wieder unter die ersten acht der Tabelle schieben", gibt Christian Fellner ganz klar den Weg vor. In der Offensive wird man sich bei den Rosentalern aber etwas einfallen lassen müssen, denn mit nur 26 erzielten Treffern in 15 Spielen traf man um ein Drittel weniger, als die Teams unter den Top-8 der Tabelle.

Keine Zu- aber zwei Abgänge

Neue Spieler darf man in St. Margareten nicht begrüßen. Verlassen haben den Verein aber Martin Klemen (Liebenfels) und Paul Oraze (ATUS Ferlach) zwei Spieler.

 

 Skibetrieb täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr -  Innerkrems: Näher als Du denkst!innerkrems

 

ligaportal.at wünscht allen Spielern und Funktionären ein gutes neues Jahr sowie vor allem eine verletzungsfreie Vorbereitung! 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Jonas Warmuth vom SK Treibach hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter