Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Nach einer halben Stunde hat Feldkirchen das Spiel gegen Aufsteiger St. Michael/Bl. schon entschieden

ASKÖ St. Michael/Bl.
SV Feldkirchen

Am Sonntag traf in der 7. Runde der Kärntner Liga der ASKÖ St. Michael ob Bleiburg vor heimischem Publikum auf den SV M&R Feldkirchen. Beide Teams trafen in letzter Zeit nicht aufeinander und so durfte man gespoannt sein, wer hier am Ende als Sieger vom Platz gehen wird. Feldkirchen zeigte vor allem in Halbzeit eins groß auf und gewann am Ende klar und verdient mit 3:1.


SV M&R Feldkirchen  mit dem besseren Start

In den Anfangsminuten kommt SV M&R Feldkirchen gefährlicher vor das gegnerische Tor und kann das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. Nach 5 Minuten bleibt der Tormann der Heimsichen zum ersten Mal nur zweiter Sieger und Robert Tiffner trifft zum frühen zum 0:1. In Minute 17 setzt sich Sebastian Schmid im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt auf 0:2. Feldkirchen is in dieser Phase das klar bessere Team und hat auch noch weiter Chancen. In der 32. Minute bewahrt Robert Tiffner mit dem Treffer zum 0:3 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich zum zweiten Mal in die Torschützenliste ein. In der 34. Minute kommt die gelbe Karte zum Einsatz - Josef Hudelist wird verwarnt. Nach 46 Minuten schickt Schiedsrichter Bernhard Krainz beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Eine starke Halbzeit reichte Feldkirchen um St.Michael zu besiegen - Na dann - schönen Sonntagabend noch.

Harald Greiner, Ticker-Reporter

St. Michael zeigt sich bemüht

Die Heimischen kommen aggressiver as der Kabine und finden fortan auch etwas besser ins Spiel. Benjamin Opietnik zeigt in der 67. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 1:3. Die Hoffnung lebt bei der Heimmannschaft jetzt wieder, doch Feldkirchen spielt die Führung trocken nach Hause. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SV Feldkirchen darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.  

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Fabian Anetitsch vom SV Ruden hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung