FC Bad Gastein - Richtungsweisendes Frühjahr steht bevor!

In der abgelaufenen Herbstsaison konnte sich der FC Bad Gastein im Mittelfeld der 1. Klasse Süd festsetzen. Im Frühjahr möchte man nun die nächsten Schritte setzen, um die langfristige Zielsetzung des Vereins in die gewünschten Bahnen zu lenken. Die längere Wintervorbereitung soll optimal genutzt werden. Es werden intensive Trainingseinheiten und spannende Testspiele auf die Mannschaft warten. Der Trainer weis an welchen Schrauben noch gedreht werden muss und wird daher keine Zeit verlieren, um die bereits gezeigten Leistungen der ersten Saisonhälfte auch im Frühjahr mit seinem Team zu bestätigen. Man kann gespannt sein wohin die Reise noch in dieser Saison gehen wird.

 

Großes Dankeschön an die heimische Wirtschaft und Gastronomie

Seit dem 1. Jänner diesen Jahres sind alle finanziellen Verpflichtungen, zu denen der Kantinen Umbau und Anschaffung des Vereinsbusses zählen erledigt! Nun soll wieder ein verstärkter Fokus auf das sportliche gerichtet werden. Der Verein verfolgt dafür einen konkreten Plan, der wie folgt aussieht. Das Frühjahr soll als Versuchsprojekt eingestuft werden. Der FC Bad Gastein möchte schauen mit welchen Spielern auch in der Zukunft geplant werden kann bzw. wer den eingeschlagenen Weg des Vereins dauerhaft mitbestreitet.

 

Konkrete Zielsetzung als Schlüssel zum Erfolg

Die Zukunft soll der eigenen Jugend gehören. Geplant wird mit einem Stamm aus 13-14 einheimischen, talentierten und verlässlichen Spielern. Dazu sollen 2-3 ganz junge Spieler die Chance bekommen sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. Aber auch der Transfermarkt soll für die gewünschte Qualität in der Kaderzusammenstellung genauestens beobachtet werden. Mit Mimic und Nikolic wurde hierfür bereits für das Frühjahr reagiert. Die Gespräche laufen aber noch. Somit wird der Trainer sicherlich noch bis zum Ende der Transferperiode Verstärkungen begrüßen dürfen.

 

Alwin Wigele, Trainer FC Bad Gastein; “Wir werden aber weiterhin das Ziel verfolgen einheimische Spieler auf den gewünschten Positionen zu etablieren. Nur wenn das nicht gelingt werden wir unsere guten Kontakte nutzen, um wenn nötig noch reagieren zu können. Aus diesem Grund wird die U-16 Mannschaft den Großteil der Vorbereitung mit der Kampfmannschaft bestreiten. Dadurch können die jungen Spieler bereits ihre ersten Erfahrungen im Erwachsenbereich machen.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten