Spielberichte

Abtenau will den eingeschlagenen Weg auch im Frühjahr treu bleiben!

Mit einer sehr starken Herbstrunde konnte der SU Abtenau den zwischenzeitlichen dritten Rang in der 2. Klasse Nord B ergattern. Die Lugmayr-Truppe hat somit auch im Frühjahr alle Möglichkeiten, um ein spannendes Titelrennen zu gestalten. Da im letzten Sommer fünf Stammspieler ihr Karriereende bekannt gaben, konnte niemand so richtig einschätzen, in welche Richtung es in der aktuellen Saison geht. Die junge Abtenauer Truppe steckte den Umbruch aber sehenswert weg und sammelte fleißig Punkte. Insgesamt 32 Zähler weist die derzeitige Tabelle auf, womit man lediglich 2 Zähler hinter den Tabellenführer aus Koppl liegt. Dies verspricht spannende Duelle gegen die direkten Kontrahenten in der zweiten Saisonhälfte.

 

Keine Kaderveränderungen nötig

Auch im Frühjahr wird die Mannschaft des SU Abtenau ihr gewohntes Gesicht zeigen. Zahlreiche Vereine zeigten reges Interesse an den stark aufspielenden Kickern. Diese Begehrlichkeiten wurden aber allesamt eine Absage erteilt. “Wir sind sehr zufrieden mit dem bisherigen Saisonverlauf. Durch die tolle Punktesammlung im Herbst stehen wir mitten im Titelrennen. Die Mannschaft befindet sich auf einem guten Weg. Daher sehen wir keine Notwendigkeit daran etwas zu ändern. Wir werden auch im Frühjahr mit der aktuellen Mannschaft weiterarbeiten und versuchen die direkten Kontrahenten so lange wie möglich im Kampf um die Meisterschaft zu ärgern“, erklärt Trainer Lugmayr die Planungen für die zweiten Saisonhälfte.

 

Vorbereitung soll nötigen Feinschliff bringen

Der SU Abtenau wird Anfang Februar in die Vorbereitung starten. Da der Kader unverändert bleibt wird man diese Zeit nutzen, um die Mannschaft für ein spannendes Frühjahr einzustimmen. “In der Vorbereitung werden wir maximal vier Belastungen pro Woche ansetzen. Die Winterpause fällt sehr lange aus, darum wollen wir diese Zeit optimal ausnutzen. Natürlich sind auch einige Testspiele angesetzt, die in den eingeplanten Trainingswochen gespielt werden. Zum Abschluss der Winterpause werden wir ein Trainingslager in Kroatien abhalten. Dies soll uns den nötigen Feinschliff ermöglichen, um für das erste richtungsweisende Duell der zweiten Saisonhälfte gegen den Tabellenführer aus Koppl optimal vorbereitet zu sein.“, so Trainer Lugmayr über die anstehende Wintervorbereitung.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus