SK Adnet weiterhin mitvoller Punkteausbeute! 2:0 Heimerfolg gegen den SU Abtenau!

In der dritten Runde der 2. Klasse Nord B empfing die 1b des SK Adnet den SU Abtenau. Die Adneter präsentieren sich derzeit in starker Frühform und versuchten nun an diesem Spieltag die Siegesserie auszubauen. Durch eine starke Teamperformance ließ man abermals nichts anbrennen und entschieden schlussendlich das Duell gegen die Abtenauer mit 2:0. Durch diesen Sieg rangiert man weiterhin mit voller Punktzahl im Spitzenfeld der Liga! Man kann gespannt sein wohin die Reise in dieser Saison noch gehen wird.

 

Adnet startet mit viel Druck

Bereits in den Anfangsminuten sahen die Zuschauer eine sehr Druckvolle Heim-Elf, welche nichts dem Zufall überlassen wollte. Man versuchte die Abtenauer nicht ins Spiel kommen zu lassen. Immer wieder zwang man den Gegner mit dieser Taktik zu Fehlern. Dies führte in der 12. Minute zum ersten Tor im Spiel. Nach einem Freistoß war Ziller zur Stelle und nickte zur wichtigen 1:0 Führung ein. In der Folge fanden die Gäste aus Abtenau immer besser ins Spiel. Die Gäste konnten daraus aber keinen Nutzen schlagen und mussten mit einem knappen Rückstand in die Pause gehen.

 

Heim-Elf machte schwungvoll weiter

Auch nach dem Wiederanpfiff erwischte die Heimmannschaft den besseren Start in das Spiel. Man erspielte sich gute Abschlussmöglichkeiten und ließ somit den Gegner nicht ins Spiel kommen. Bis zur 62. Minute ging es in dieser Gangart weiter, ehe Kahrimanovic das zweite Tor im Spiel gelang. Der Youngster war hellwach und nutzte seine Chance zur wichtigen 2:0 Führung für die Adneter. Die Gäste probierten in der Folge zurückzukommen, fanden aber kein Durchkommen mehr an der stabilen Abwehr der Adnter. Somit blieb es bei einem 2:0 Heimerfolg der 1b des SK Adnet gegen den SU Abtenau.

 

Mario Bamberger, Trainer SK Adnet 1b;“ Wir wollten von Anfang an Abtenau unter Druck setzen. Dies gelang uns in den ersten 25 Minuten sehr gut. In der Folge wurden die Gäste stärker. Wir haben aber unsere Drangphasen sehr effizient ausgenutzt und die Tore erzielt!“

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?