Wald-Königsl. zeigt Moral! Trotz Platzverweise 3:2 Heimerfolg gegen die 1b des TSU Bramberg!

In der 11. Runde der 2. Klasse Süd/West musste die 1b des TSU Bramberg Auswärts bei dem SC Wald-Königls. antreten. Die beiden Tabellennachbarn schenkten sich nichts und spielten auf Sieg. Bis zum Abpfiff wurden den anwesenden Zuschauern einiges geboten. Der SC Wald-Königsl. zeigte eine tolle Mannschaftsleistung, welche trotz zwei Platzverweisen mit einem 3:2 Heimerfolg belohnt wurde. Durch diesen Sieg konnte man sich etwas von den unteren Tabellenrängen absetzen. Für die 1b des TSU Bramberg bedeutet diese Niederlage einen kleinen Dämpfer im Kampf, um einen Platz im Mittelfeld der Liga.

 

Bramberg startete offensiv

Bereits in den Anfangsminuten sahen die Zuschauer eine sehr engagierte Gäste-Elf aus Brambgerg, die sich nicht versteckte. Man spielte munter drauf los und fand dadurch immer wieder gefährliche Abschlussmöglichkeiten vor. Bis zur 29. Minute ging es in dieser Gangart weiter, ehe Hölzl der erste Treffer im Spiel gelang. Ein wichtiger Treffer in dieser Phase des Spiels. In der 37. Minute musste die Heim-Elf aus Wald-Königls. einen bitteren Platzverweis verdauen. Man ließ sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen. In der 40. Minute belohnte man sich selbst. Kaserer war zur Stelle und stellte kurz vor dem Pausenpfiff auf 1:1.

 

Wald-Königsl. wollte mehr

In der zweiten Halbzeit machte die Heim-Elf da weiter, wo sie gegen Ende der ersten Halbzeit aufgehört hatte. Man spielte mit viel Offensivdrang und konnte in der 53. Minute den nächsten Treffer im Spiel bejubeln. Bacher nutzte seine Chance und drehte das Ergebnis auf 2:1 für den SC Wald-Königsl. Im Anschluss probierte man wieder nachzulegen. Trotz eines weiteren Platzverweises konnte man den Spielstand auf 3:1 erhöhen. Nothdurfter netzte zur wichtigen 3:1 Führung ein. Die Gäste aus Bramberg steckten aber in keiner Phase des Spiels auf. In der 73. Minute war Enzinger zur Stelle und verkürzte auf 3:2 für die Gäste. Man probierte nun die nummerische Überlegenheit in Tore umzumünzen. Dies gelang aber nicht mehr wie gewünscht, da sich der SC Wald-Königsl mit aller Kraft gegen die drohende Niederlage stemmte und schlussendlich den 3:2 Heimsieg über die Zeit rettete.

 

Dominik Entacher, Trainer SC Wald-Königsl.,“Nach den beiden Elfer gegen uns, bin ich sehr stolz auf meine Mannschaft, dass sie mit viel Herz weitergekämpft hat und auch froh über diesen wichtigen Sieg vor der Winterpause.“

 

Die Besten beim SC Wald-Königsl.: Bacher (ST), Pletzer (MF).

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten